• Kaiser Gordianus III. und sein Nachfolger Philippus I. auf zwei echten Silbermünzen im Set
  • Auf der Vorderseite ist Kaiser Gordianus III. mit Strahlenkrone zu sehen.
  • Die Rückseite zeigt den Kaiser in Rüstung, eine Lanze und einen Globus haltend.
  • Auch Kaiser Philippus I. ist auf seiner Münze mit einer Strahlenkrone dargestellt.
  • Auf der Rückseite wird der Kaiser zu Pferd gezeigt.
Kaiser Gordianus III. und sein Nachfolger Philippus I. auf zwei echten Silbermünzen im Set Klicken zum Vergrößern
Set

Römisches Reich Antoninian 238-245 n. Chr. Gordianus III. & Philippus I.

Art.-Nr.: 1428800114

  • Der Kindkaiser und sein verräterischer Nachfolger!
  • Über 1.700 Jahre alte Originale aus dem Römischen Reich!
  • Top-Erhaltung vorzüglich/Stempelglanz!
Bestand wird geprüft
 
Bestand wird geprüft
 
statt 998,00 
779,00 
inkl. 19% MwSt. Versandkostenfrei
statt 998,00 
779,00 
inkl. 19% MwSt.
Details

Echte Silbermünzen von Kaiser Gordianus III. und seinem Nachfolger Philippus I.!

Gordianus III. wurde bereits im Alter von 13 Jahren zum Kaiser des Römischen Reiches erhoben. Zu diesem Zeitpunkt war er aber zu jung, um selbst zu regieren. Ein Rat von gelehrten Beamten und Mitgliedern des Militärs führte daher die Verwaltung.

Als sein engster Vertrauter, der Praetorianerpraefekt Timisitheus beim Feldzug gegen die Sasaniden im Jahr 243 ums Leben kam, wurde von Gordianus III. Marcus Iulius Philippus als Nachfolger benannt. Diese Entscheidung führte jedoch bald zu einer Tragödie. Der ehrgeizige Philippus wollte nämlich nicht nur die Funktion des Beraters für den Kaiser ausführen, sondern strebte nach einem höheren Ziel. Letztendlich ließ Philippus Gordianus III. im Jahr 244 ermorden und erhob sich als Philippus I. selbst zu dessen Nachfolger als Kaiser.

Jetzt können Sie zwei echte Silbermünzen von Kaiser Gordianus III. und seinem verräterischen Nachfolger Philippus I. in der sensationellen Erhaltung vorzüglich/Stempelglanz besitzen. Lassen Sie sich diese Chance nicht entgehen.

Münzen

Zwei von Hand geschlagene Unikate!

Numismatische Daten:

Gordianus III.
Römisches Reich, Antoninian, 238-244 n. Chr., Silber, ca. 4,5 g, Ø ca. 22 mm, vorzüglich/Stempelglanz (vz/st)
Vorderseite: Kaiser Gordianus III. (mit Strahlenkrone)
Rückseite: Herrscher in Rüstung hält Lanze und Globus

Philippus I. ("Philippus Arabs")
Römisches Reich, Antoninian, 245 n. Chr., Silber, ca. 4,5 g, Ø ca. 22 mm, vorzüglich/Stempelglanz (vz/st)
Vorderseite: Kaiser Philippus I. (mit Strahlenkrone)
Rückseite: Kaiser zu Pferd

Jede Münze ist ein von Hand geschlagenes Unikat. Deshalb können die gelieferten Münzen leicht von den hier gezeigten abweichen.

Angaben zum Set
Ausgabejahr: 238-245 n. Chr.
Ausgabeland: Römisches Kaiserreich
Material: Silber
Prägequalität/ Erhaltung: vorzüglich/Stempelglanz (vz/st)
Währung: Antoninian
Maße: je ca. 22 mm
Gewicht: je ca. 4,5 g
Motiv: Kaiser Gordianus III.; Kaiser Philippus I.
Bewertung(en):

Dieses Produkt wurde bislang noch nicht bewertet.

 
Lieferzeit:
Bestand wird geprüft
 


Fragen?
Ihre Vorteile
  • Der Kindkaiser und sein verräterischer Nachfolger!
  • Über 1.700 Jahre alte Originale aus dem Römischen Reich!
  • Top-Erhaltung vorzüglich/Stempelglanz!
statt 998,00 
779,00 
inkl. 19% MwSt. Versandkostenfrei
statt 998,00 
779,00 
inkl. 19% MwSt.
Produktinformationen drucken
69659