• Die Spade Guinea von König Georg III.
  • Die Vorderseite der Spade Guinea von König Georg III.
  • Die Rückseite der Spade Guinea von König Georg III.
Die Spade Guinea von König Georg III. Klicken zum Vergrößern
Einzelangebot

Großbritannien Spade Guinea 1787-1799 Georg III.

Art.-Nr.: 303470157

  • Die einzige Goldmünze Großbritanniens, die das gekrönte königliche Wappen in Form eines Spatenschildes zeigt!
  • Aus massivem Gold geprägt!
  • Eine der berühmtesten Goldmünzen des 18. Jahrhunderts!
Bestand wird geprüft
 
Bestand wird geprüft
 
2.490,00 
inkl. 19% MwSt. Versandkostenfrei
2.490,00 
inkl. 19% MwSt.
Produktdetails

Über 200 Jahre alte Gold-Rarität von König Georg III.!

Bis heute ist Georg III. mit seiner rund 60-jährigen Amtszeit der König, der nach Elisabeth II. und Victoria am längsten auf dem britischen Thron saß. Die letzten neun Jahre konnte er allerings aus gesundheitlichen Gründen die Regierungsgeschäfte nicht mehr ausüben und musste von seinem Sohn, dem späteren König Georg IV., vertreten werden.

Doch auch darüber hinaus nimmt Georg III. in der langen Reihe der britischen Monarchen eine Sonderstellung ein: Er war der dritte König aus dem ab 1714 regierenden Haus Hannover, jedoch der erste, der in Großbritannien geboren wurde. Ab 1801 konnte er sich zudem als erster Monarch des Inselreiches König von Großbritannien und Irland nennen. Vorausgegangen war der Act of Union zwischen Großbritannien und Irland im Jahr zuvor. Im Gegenzug verzichtete Georg III. als erster britischer König seit dem Hundertjährigen Krieg (1337-1453) auf den theoretischen Anspruch auf die französische Königswürde. Ein anderer Titel wurde ihm hingegen 1814 auf dem Wiener Kongress zugesprochen: Er wurde der erste König des neu gegründeten Königreiches Hannover.

Auch politisch und militärisch war die lange Regentschaft Georgs III. eine bewegte Zeit: Er konnte für das Empire Territorien in Kanada und Indien gewinnen, musste allerdings im Nordamerikanischen Unabhängigkeitskrieg (1775–1783) auch Gebietsverluste bisheriger britischer Kolonien hinnehmen. Auf europäischem Boden sah sich Georg mit den Napoleonischen oder auch Koalitionskriegen (1792-1815) gegen Frankreich konfrontiert, zu deren Höhepunkten der britische Sieg in der Seeschlacht von Trafalgar (1805) sowie die Niederschlagung von Napoleons Truppen in der Schlacht bei Waterloo (1815) zählen.

Mit der Spade Guinea können Sie jetzt eine äußerst seltene, über 200 Jahre alte Original-Goldmünze aus der Zeit König Georgs III. besitzen. Lassen Sie sich die Chance nicht entgehen, Ihre Sammlung um diese außergewöhnliche Top-Rarität zu bereichern.

Angaben zu der Münze
Ausgabejahr: 1787-1799
Ausgabeland: Großbritannien
Material: Gold (917/1000)
Prägequalität/ Erhaltung: sehr schön (ss)
Währung: Guinea
Maße: 26,00 mm
Gewicht: 8,35 g
Bewertung(en):

Dieses Produkt wurde bislang noch nicht bewertet.

 
Lieferzeit:
Bestand wird geprüft
 


Fragen?
Ihre Vorteile
  • Die einzige Goldmünze Großbritanniens, die das gekrönte königliche Wappen in Form eines Spatenschildes zeigt!
  • Aus massivem Gold geprägt!
  • Eine der berühmtesten Goldmünzen des 18. Jahrhunderts!
2.490,00 
inkl. 19% MwSt. Versandkostenfrei
2.490,00 
inkl. 19% MwSt.
Produktinformationen drucken
60394