Einzelangebot

Großbritannien 1/2 Sovereign 1902-1910 Edward VII.

  • Der einzige britische Halb-Sovereign von Edward VII.
  • Kostbare Ausstattung gratis!
  • Doppeltes Wertsteigerungspotenzial durch Gold und Sammlerwert!
649,00 €
-49,00 €
698,00 €
30-Tage-Bestpreis: 649,00 € steuerfrei
1

Der älteste Sohn Queen Victorias: ein Mode-Trendsetter in edlem Gold!

Historische britische Gold-Sovereigns sind weltweit gesuchte Sammlerstücke, was zum einen an der Popularität der Royal Family liegt und zum anderen an der Attraktivität der Goldstücke selbst, die aufgrund ihres massiven Goldgehalts (917/1000) und ihrer Seltenheit ein doppeltes Wertsteigerungs-Potenzial bieten. So auch der zwischen 1902 und 1910 geprägte Halb-Sovereign von König Edward VII. (1841–1910).

Dieser war der älteste Sohn der legendären Queen Victoria sowie Onkel des letzten deutschen Kaisers Wilhelm II. und des letzten russischen Zaren Nikolaus II. In die Geschichte ist er durch seine lange Zeit als Kronprinz eingegangen, die nur vom heutigen König Charles III. übertroffen wird, der 70 Jahre auf seine Erhebung zum König warten musste. Edward VII. war hingegen 59 Jahre alt, als er den britischen Thron bestieg. Kronprinz war er schon von Geburt an – seine Mutter Victoria amtierte bereits seit 1837. In seiner neunjährigen Herrschaftszeit erwies sich Edward als erfolgreicher Diplomat, indem er u.a. die jahrhundertelange Rivalität mit Frankreich beendete und eine Annäherung an Russland herbeiführte.

Darüber hinaus war Edward in seiner Kronprinzenzeit beim Volk beliebt und war ein modebewusster Trendsetter. Er soll die rundliche Form des »Homburgers«, eines hohen Herrenhuts aus Filz, sowie den Smoking als Alternative zum steifen Frack salonfähig und berühmt gemacht haben. Zudem gilt er als "Erfinder" der Bügelfalte, nachdem sein Butler die Hosen des Herrschers zum Trocknen zwischen die Matratzen gelegt haben soll.

Ein modischer Kunstgriff Edwards, der sich bis in die heutige Zeit gehalten hat, ist darüber hinaus, dass Männer heutzutage den untersten Knopf von Sakko oder Westen nicht schließen. Der Grund für diese Lockerung war ebenfalls profan: Der Monarch war ein stattlicher Mann mit fülliger Figur und den untersten Knopf nicht zu schließen, war eine äußerst bequeme Alternative. Schon bald verbreitete sich dieser Brauch im Vereinigten Königreich - und von dort aus in der ganzen Welt.

Sichern Sie sich jetzt Ihre neue Münze!

Angaben zu der Münze
Art.-Nr.227720034
Ausgabejahr1902 – 1910
AusgabelandGroßbritannien
MaterialGold (917/1000)
Prägequalität / Erhaltungsehr schön
WährungSovereign
Nennwert1/2 Sovereign
Maße19 mm
Gewicht3,9 g
MotivKönig Edward VII.
Unsere Empfehlungen
1 / 7
MDM-Newsletter
Aktuelle Informationen, exklusive Angebote, Sonderaktionen und vieles mehr!
Ich willige jederzeit widerruflich ein, von MDM über interessante Angebote, Sonderaktionen und Gewinnspiele rund um das Münzsammeln bei MDM per E-Mail informiert zu werden. Mit dem Klick auf „Jetzt anmelden“ stimmen Sie zu, dass wir Ihre Informationen im Rahmen unserer Datenschutzbestimmungen verarbeiten. Sie können sich jeder Zeit über den Newsletter abmelden.