• Der Halb-Sovereign von Edward VII. wurde zwischen 1902 und 1910 aus massivem Gold geprägt. Klicken zum Vergrößern
  • Die Vorderseite des Halb-Sovereigns von König Edward VII. Klicken zum Vergrößern
  • Die Rückseite des Halb-Sovereigns von König Edward VII. Klicken zum Vergrößern
Einzelangebot

Großbritannien 1/2 Sovereign 1902-1910 Edward VII.

Art.-Nr.: 227720034

  • Der einzige britische Halb-Sovereign von Edward VII.
  • Kostbare Ausstattung gratis!
  • Doppeltes Wertsteigerungspotenzial durch Gold und Sammlerwert!
Bestand wird geprüft
 
Bestand wird geprüft
 
statt 698,00 
629,00 
steuerfrei Versandkostenfrei
statt 698,00 
629,00 
steuerfrei
Details

Der älteste Sohn Queen Victorias: ein Mode-Trendsetter in edlem Gold!

Historische britische Gold-Sovereigns sind weltweit gesuchte Sammlerstücke, was zum einen an der Popularität der Royal Family liegt und zum anderen an der Attraktivität der Goldstücke selbst, die aufgrund ihres massiven Goldgehalts (917/1000) und ihrer Seltenheit ein doppeltes Wertsteigerungs-Potenzial bieten. So auch der zwischen 1902 und 1910 geprägte Halb-Sovereign von König Edward VII. (1841–1910).

Dieser war der älteste Sohn der legendären Queen Victoria sowie Onkel des letzten deutschen Kaisers Wilhelm II. und des letzten russischen Zaren Nikolaus II. In die Geschichte ist er durch seine lange Zeit als Kronprinz eingegangen, die nur von Prinz Charles übertroffen wird, denn Edward bestieg erst im Alter von 59 Jahren den britischen Thron. In seiner neunjährigen Herrschaftszeit erwies er sich als erfolgreicher Diplomat, indem er u.a. die jahrhundertelange Rivalität mit Frankreich beendete und eine Annäherung an Russland herbeiführte.

Darüber hinaus war Edward in seiner Kronprinzenzeit beim Volk beliebt und war ein modebewusster Trendsetter. Er soll die rundliche Form des »Homburgers«, eines hohen Herrenhuts aus Filz, sowie den Smoking als Alternative zum steifen Frack salonfähig und berühmt gemacht haben. Zudem gilt er als "Erfinder" der Bügelfalte, nachdem sein Butler die Hosen des Herrschers zum Trocknen zwischen die Matratzen gelegt haben soll.

Ein modischer Kunstgriff Edwards, der sich bis in die heutige Zeit gehalten hat, ist zudem, dass Männer heutzutage den untersten Knopf von Sakko oder Westen nicht schließen. Der Grund für diese Lockerung war ebenfalls profan: Der Monarch war ein stattlicher Mann mit fülliger Figur und den untersten Knopf nicht zu schließen, war eine äußerst bequeme Alternative. Schon bald verbreitete sich dieser Brauch im Vereinigten Königreich - und von dort aus in der ganzen Welt.

Zubehör

Kostbare Ausstattung gratis!

Ihren goldenen Halb-Sovereign erhalten Sie mit einer stabilen Kapsel in einem edlen Holz-Etui. Die Echtheit des historischen Goldstücks garantieren wir Ihnen mit einem Zertifikat. Diese Ausstattung ist für Sie natürlich gratis!

Angaben zu der Münze
Ausgabejahr: 1902-1910
Ausgabeland: Großbritannien
Material: Gold (917/1000)
Prägequalität/ Erhaltung: Sehr schön
Währung: Sovereign
Nennwert: 1/2 Sovereign
Maße: 19 mm
Gewicht: 3,99 g
Motiv: König Edward VII.
Lieferzeit:
Bestand wird geprüft
 
Bewertung(en):

Dieses Produkt wurde bislang noch nicht bewertet.

 
Ihre Vorteile
  • Der einzige britische Halb-Sovereign von Edward VII.
  • Kostbare Ausstattung gratis!
  • Doppeltes Wertsteigerungspotenzial durch Gold und Sammlerwert!
statt 698,00 
629,00 
steuerfrei Versandkostenfrei
statt 698,00 
629,00 
steuerfrei
Produktinformationen drucken
9708
Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch