• Die legendäre "Judaea Capta" Silber-Gedenkmünze von Kaiser Vespasianus Klicken zum Vergrößern
  • Die Vorderseite des Denars von Kaiser Vespasianus Klicken zum Vergrößern
  • Die Rückseite des Denars von Kaiser Vespasianus Klicken zum Vergrößern
Einzelangebot

Römisches Reich Denar 69-71 n. Chr. Vespasian „Judaea Capta“

Art.-Nr.: 734030794

  • Echtes Silber aus dem „alten Rom“!
  • Jedes Stück von Hand geschlagen und ein echtes Unikat!
  • Heute extrem selten und gesucht!
Bestand wird geprüft
 
Bestand wird geprüft
 
949,00 
inkl. 19% MwSt. Versandkostenfrei
949,00 
inkl. 19% MwSt.
Details

Antike Silber-Gedenkmünze „Judaea Capta“

Kaiser Vespasianus war einer der bedeutendsten Herrscher der Antike. Der ehemalige General von Kaiser Nero konnte nach dessen Tod den Kampf um den Thron für sich entscheiden. Nachdem er als Feldherr den jüdischen Aufstand in den Provinzen Judäa und Galiläa 67 n. Chr. blutig niedergeschlagen hatte, übernahm er zwei Jahre später die Macht als römischer Kaiser.

Die Stadt Jerusalem konnte dem römischen Heer zunächst standhalten. Der Kaiser benannte seinen Sohn Titus für den folgenden Feldzug zum Oberbefehlshaber im Kampf gegen die Juden. Im April 70 n. Chr. erschien seine gewaltige Armee vor den Mauern Jerusalems und belagerte die Stadt. Ein Entkommen war nahezu unmöglich - Flüchtige und Gefangene wurden blutig hingerichtet. Im September 70 n. Chr. war die Stadt von den Römern erobert und fast vollständig zerstört. Selbst der von Salomon errichtete Tempel wurde - gegen den Willen Titus´- bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Die Klagemauer ist noch heute ein Zeugnis der damaligen Geschehnisse.

Ausdruck des Triumphes waren Münzen, die Vespasianus zu seinem Sieg prägen ließ. Der über 1900 Jahre alte Denar, den wir Ihnen heute vorstellen möchten, zeigt auf der Vorderseite den siegreichen Kaiser. Auf der Rückseite ist eine trauernde Jüdin vor einem Trọpaion (=auf dem Schlachtfeld aus Waffen des Feindes errichtetes Siegesmal) zu sehen. Sein militärischer Erfolg sollte so in alle Teile des Römischen Reiches getragen werden. Wenn man bedenkt, dass Kaiser Vespasian vor etwa zwei Jahrtausenden regierte, ist es nahezu unglaublich dass es noch echte, greifbare Dokumente von ihm gibt. Die Silbermünzen wurden einzeln von Hand geschlagen - jedes Exemplar gibt es so nur ein einziges Mal auf der Welt. Lassen Sie sich diese Top-Rarität von größtem historischen Wert auf gar keinen Fall entgehen.

Jede Münze ist ein von Hand geschlagenes Unikat. Deshalb kann die gelieferte Münze von der hier gezeigten abweichen.

Hintergrund

Kaiser Vespasian - Der Erbauer des Kolosseums

9 n. Chr.: Am 17. November wird Titus Flavius Vespasianus – kurz: Vespasian – in Falacrinae, einer Siedlung nordöstlich von Rom, geboren.

38 n. Chr.: Heirat mit Flavia Domitilla der Älteren. Aus der Ehe gehen zwei Söhne hervor – die späteren Kaiser Titus und Domitian.

40 n. Chr.: Vespasian wird Prätor – eine Art Statthalter – der römischen Provinzen Kyrene (Stadt im heutigen Libyen) und Kreta (die griechische Insel).

43 n. Chr.: Während der Eroberung Britanniens befehligt er die ruhmreiche „Legio II Augusta“, was ihm die Auszeichnung „Triumphator“ einbringt.

66 n. Chr.: Er wird nach Judäa entsandt, um den Widerstand der dortigen Bevölkerung zu brechen. Es ist der Beginn des 4-jährigen Jüdischen Krieges.

69 n. Chr.: Nach dem Tod Neros unterstützt Vespasian erst den greisen Galba, übernimmt später jedoch selbst die Macht und wird Römischer Kaiser.

70 n. Chr.: Eroberung der Stadt Jerusalem und Zerstörung des Tempels durch seinen Sohn Titus.

72 n. Chr.: Der Bau des Kolosseums beginnt. Das weltberühmte Wahrzeichen Roms wird in seinem Todesjahr 79 n. Chr. vollendet.

73 n. Chr.: Die (Selbst-)Ernennung zum Zensor macht ihn zum absoluten Alleinherrscher im Reich, da er nun auch den Senat kontrolliert.

79 n. Chr.: Vespasian stirbt am 23. Juni während einer Kur.

Angaben zu der Münze
Ausgabejahr: 69–71 n. Chr
Ausgabeland: Römisches Kaiserreich
Material: Silber
Prägequalität/ Erhaltung: sehr schön (ss)
Währung: Denar
Maße: 19 mm
Gewicht: 3,5 g
Motiv: Kaiser Vespasianus
Lieferzeit:
Bestand wird geprüft
 
Bewertung(en):

Dieses Produkt wurde bislang noch nicht bewertet.

 
Fragen?
Ihre Vorteile
  • Echtes Silber aus dem „alten Rom“!
  • Jedes Stück von Hand geschlagen und ein echtes Unikat!
  • Heute extrem selten und gesucht!
949,00 
inkl. 19% MwSt. Versandkostenfrei
949,00 
inkl. 19% MwSt.
Produktinformationen drucken
72370
Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch
  • Top-Rarität aus Griechenland: Über 2.000 Jahre alte antike Münze "Homer"
    249,00 
    Versandkostenfrei inkl. MwSt.
  • Antikes Rom: Die Münzen der Römischen Legion
    statt 129,95 
    105,00 
    zzgl. Versandkosten inkl. MwSt.
  • Die 12 Original-Münzen der Römischen Kaiser - Ihre Startlieferung: "Konstantin der Große"!
    statt 99,90 
    49,95 
    zzgl. Versandkosten inkl. MwSt.
  • Elam Drachme 1.-3. Jhdt. n. Chr.
    statt 54,95 
    49,95 
    zzgl. Versandkosten inkl. MwSt.
  • Römische Kaiserzeit, Bronze 3, 337-350, Constans
    47,90 
    zzgl. Versandkosten inkl. MwSt.
  • Römische Kaiserzeit, Bronze 3, 364-375, Valentinianus I.
    47,90 
    zzgl. Versandkosten inkl. MwSt.
  • Sachsen-Altenburg 5 Mark 1903 Herzog Ernst I.
    999,00 
    Versandkostenfrei inkl. MwSt.
  • "Odin - der Göttervater" | Ihr Start in die "Wikinger"-Kollektion!
    statt 52,95 
    27,95 
    zzgl. Versandkosten inkl. MwSt.