• Der Doppelgulden 'Mariensäule' von Maximilian II. von Bayern Klicken zum Vergrößern
  • Die Vorderseite des Doppelguldens 'Mariensäule' Klicken zum Vergrößern
  • Die Rückseite des Doppelguldens 'Mariensäule' Klicken zum Vergrößern
Einzelangebot

Bayern Doppelgulden 1855 Maximilian II. Joseph 'Mariensäule'

Art.-Nr.: 294650031

  • Der letzte Doppelgulden von König Maximilian II. Joseph!
  • Aus echtem Silber (900/1000)!
  • Sehr selten: nur im Jahr 1855 geprägt!
Bestand wird geprüft
 
Bestand wird geprüft
 
statt 549,00 
499,00 
inkl. 19% MwSt. Versandkostenfrei
statt 549,00 
499,00 
inkl. 19% MwSt.
Produktdetails

Historische, seltene Kostbarkeit aus edlem Silber!

Der letzte Doppelgulden des bayerischen Königs Maximilian II. Joseph (1811-1864) gehört zweifellos zu den interessantesten deutschen Münzen des 19. Jahrhunderts. Diese lediglich im Jahr 1855 ausgegebene Münze aus massivem Silber (900/1000) in der Erhaltung 'sehr schön/vorzüglich' (ss/vz) besticht durch das faszinierende und detailreiche Marienmotiv.

Da die detailreichen Doppelgulden 'Zur Erinnerung an die Wiederherstellung der Mariensäule in München 1855' nur ein Jahr geprägt wurden, sind sie kaum noch auf dem Markt erhältlich. Dennoch können wir Ihnen wenige Exemplare dieser Kostbarkeit anbieten. Wenn Sie zu den stolzen Besitzern gehören möchten, sollten Sie sich diesen echten historischen Doppelgulden aus dem Königreich Bayern jetzt schnell sichern.

Hintergrund

Wertvolle Silbermünze mit detailsreichem Motiv!

 Interessant ist die historische Bedeutung und Symbolik des Münzmotivs. König Maximilian II. Joseph, sehr heimatliebend, setzte sich für die Selbstständigkeit Bayerns innerhalb Deutschlands ein und so ließ er aus Volksverbundenheit die berühmte Mariensäule auf dem Münchner Marienplatz restaurieren.

Zur bleibenden Erinnerung an die Wiederherstellung der Säule wurde im Jahre 1855 ein prächtiger Doppelgulden geprägt. Auf der Vorderseite ist das Porträt des Monarchen im Seitenprofil abgebildet. Die Rückseite schmückt die auf der Säule stehende Marienstatue. Noch heute wird Maria als 'Patrona Bavariae' (Schutzherrin Bayerns) verehrt.

Angaben zu der Münze
Ausgabejahr: 1855
Ausgabeland: Königreich Bayern
Material: Silber (900/1000)
Prägequalität/ Erhaltung: sehr schön/vorzüglich (ss/vz)
Währung: Doppelgulden
Maße: 36 mm
Gewicht: 21,21 g
Lieferzeit:
Bestand wird geprüft
 
Bewertung(en):
(1)
  • Ausgabeanlass und Motiv
  • Zubehör
  • Produktinformation
Empfehlungen:

1 von 1 Kunden würden diesen Artikel einem Bekannten empfehlen.

 
Fragen?
Ihre Vorteile
  • Der letzte Doppelgulden von König Maximilian II. Joseph!
  • Aus echtem Silber (900/1000)!
  • Sehr selten: nur im Jahr 1855 geprägt!
statt 549,00 
499,00 
inkl. 19% MwSt. Versandkostenfrei
statt 549,00 
499,00 
inkl. 19% MwSt.
Produktinformationen drucken
11616
Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch
  • Die größten und schwersten deutschen Silbermünzen - Ihr Start: "Auf den Sieg über Frankreich"!
    statt 189,95 
    139,95 
    zzgl. Versandkosten inkl. MwSt.
  • 2 Ausgaben zum Preis von 1 - Start in die Silberbarren-Edition "Deutsche Wahrzeichen"!
    statt 49,90 
    24,95 
    zzgl. Versandkosten inkl. MwSt.
  • Die Silber-Sonderprägung "Grimms Märchen - Frau Holle"
    20,00 
    zzgl. Versandkosten inkl. MwSt.
  • Die zwölf Sternzeichen auf Barrenmünzen in reinstem Gold - Startlieferung ist der „Widder“.
    statt 109,95 
    49,95 
    zzgl. Versandkosten steuerfrei
  • "Odin - der Göttervater" | Ihr Start in die "Wikinger"-Kollektion!
    statt 52,95 
    27,95 
    zzgl. Versandkosten inkl. MwSt.
  • "Achilles" + "Menelaus"  – Ihr Doppel-Start in die Münzkollektion "Troja"!
    statt 59,90 
    29,95 
    zzgl. Versandkosten inkl. MwSt.
  • Entdecken Sie die 6 Lieblings-Kollektionen der Deutschen und wählen Sie Ihren Favoriten!

    ab 7,95 €

    zzgl. Versandkosten inkl. MwSt.
  • Jubiläumsausgabe "50. Geburtstag" - Ihr Start in "50 Jahre DieMaus"
    statt 54,95 
    29,95 
    zzgl. Versandkosten inkl. MwSt.