Herzlich willkommen im größten Münzen Online-Shop der Welt!

Direktbestellung eingeben

Artikelnummer zum Bestellen eingeben:

Warenkorb 0,00 € - Produkt

  • Der Taler mit der Nürnberger Stadtansicht
  • Exemplarische Vorderseite des Talers mit der Nürnberger Stadtansicht
  • Die Rückseite des Talers mit der Nürnberger Stadtansicht
Einzelangebot

Nürnberg Konventionstaler 1765-1780

Art.-Nr.: 760620039

  • Der letzte Taler mit der Nürnberger Stadtansicht!
  • In einem Zeitraum von 15 Jahren nur vier Jahre geprägt!
  • Über 230 Jahre altes Original aus massivem Silber!
Bestand wird geprüft
 
Bestand wird geprüft
 
statt 1.450,00 €
1.290,00 €
inkl. 19% MwSt. Kostenloser Versand
statt 1.450,00 €
1.290,00 €
inkl. 19% MwSt.
  • Kaum eine andere Münze kann auf eine so lange Geschichte zurückblicken wie der deutsche Silbertaler.
Produktdetails

Echte Silbermünze aus der Zeit des römisch-deutschen Kaisers Joseph II.!

Diese äußerst seltene Silbermünze ist ein historisches Original, das in den Jahren 1765, 1768, 1779 und 1780 erschienen ist. Es handelt sich hierbei um den letzten Taler mit einer imposanten Abbildung der Nürnberger Stadtansicht!

Dieser sogenannte Konventionstaler erschien während der Regentschaft von Joseph II., dem ersten römisch-deutschen Kaiser des Herrscherhauses Habsburg-Lothringen. Die Bezeichnung des in einem Zeitraum von 15 Jahren nur vier Jahre geprägten Geldstücks bezieht sich auf die deutsch-österreichische Münzkonvention von 1753, nach der viele Münzstände des Heiligen Römischen Reiches ihre Münzspezifikationen vereinheitlichten.

Der detailreiche "Stadtansichtstaler" aus massivem Silber (833/1000) wurde seinerzeit eigentlich für den Umlauf geprägt. Allerdings war er sofort derartig beliebt, dass er gar nicht diesem Zweck dienen konnte. Stattdessen wurde die Münze schon damals gesammelt und von Generation zu Generation weitervererbt. Viele Stücke gelangten daher nie auf den Sammlermarkt. Andere wiederum wurden über die Jahrhunderte durch Kriege vernichtet.

Die uns vorliegenden Taler wurden mit variierenden Stadtansichten geprägt. Deshalb kann die gelieferte Münze von der gezeigten abweichen.

Hintergrund

Eine der wichtigsten Handelsmünzen ihrer Zeit: der Konventionstaler!

Ein Konventionstaler – benannt nach der deutsch-österreichischen Münzkonvention von 1753 – entsprach zwei Gulden. Normiert war diese Münze in ihrem Silber-Feingewicht (= ca. 23,3 g) auf die „Kölner Mark“ zu ca. 233 g. Bei einem Raugewicht von ca. 28 g und einem Silbergehalt von 833/1000 entsprachen zehn solcher Taler einer „feinen Mark“ – zu lesen in der Umschrift der Münz-Vorderseite: X [Taler] · EINE FEINE MARCK.

Angaben zu der Münze
Ausgabejahr: 1765-1780
Sammelgebiet: Silbertaler
Ausgabeland: Freie Reichsstadt Nürnberg
Material: Silber (833/1000)
Prägequalität/ Erhaltung: sehr schön (ss)
Maße: ca. 40 mm
Gewicht: ca. 28 g
Bewertung(en):

Dieses Produkt wurde bislang noch nicht bewertet.

 
Lieferzeit:
Bestand wird geprüft
 


Fragen?
Produktinformationen drucken
413