Herzlich willkommen im größten Münzen Online-Shop der Welt!

Direktbestellung eingeben

Artikelnummer zum Bestellen eingeben:

Warenkorb 0,00 € - Produkt

Münzrollen

Die einfache Form der Münzen-Aufbewahrung

Eine Münzrolle, auch Geldrolle genannt, ist eine Aufbewahrungsform für eine abgezählte Menge von Münzen und wird vor allem dort genutzt, wo große Mengen an Kleingeld im Umlauf sind oder aufbewahrt werden.  Münzprägestätten beispielsweise liefern frisch geprägte Münzen in Münzrollen an die Banken.

Viele Münzprozesse, wie die Aufbewahrung, die Zählung, der  Transport aber auch die Sicherheit von Münzen werden durch die Nutzung von Münzrollen erleichtert. Zudem gelten sie als Zahlungsmittel. Die Verpackung der Münzen, auch Rollierung genannt, kann in zwei verschiedenen Formen auftreten. Entweder sie ist ein oben offener Zylinder (Münzhülse) oder sie hat die Form eines Handrollpapiers. Ein Handrollpapier ist die selbst erstellte Münzrolle aus Papierblättern, die ebenfalls eine zylindrische Form aufweist.

Richtlinie für die Fertigung von Münzrollen in Folienverpackungen

Zur Vereinheitlichung und zum Vermeiden von Verwechslungen wurde von der Deutschen Bundesbank die Richtlinie für die Fertigung von Münzrollen in Folienpackungen entwickelt. Diese Richtlinie muss von Druckereien der Kreditinstitute beim Druck des Rollenpapiers befolgt werden. In der Richtlinie sind u.a. die Papiersorte und Papierbeschaffenheit sowie die Reißlänge festgelegt. Auch die Vorgaben zur Inhaltsangabe auf den Münzrollen sind vereinheitlicht worden.

Festgelegte Gewichte und Farben von Münzrollen

Wie das Papierformat wurde auch die Papierfarbe zur Vereinheitlichung von den Zentralbanken festgelegt. Die Münzrollen weisen zudem immer die gleiche Menge und das gleiche Gewicht aus. Die Daten des Einzelgewichtes einer Münze stammen von der Europäischen Zentralbank. Aus dem Gewicht der Einzelmünzen und der entsprechenden Anzahl der Münzen pro Rolle ergeben sich dann die Gewichte der  Münzrollen.  In folgender Tabelle sind die jeweiligen Farben jeder Euro- und Cent-Rolle aufgelistet:

Münze Farbe Papier
2 € Violett
1 € Gelb
50 Cent Grün
20 Cent Orange
10 Cent Blau
5 Cent Rot
2 Cent Grau
1 Cent Weiß

Münzen selber rollen: So funktioniert es

Möchten Sie selber einmal Münzen rollen, erhalten Sie in jeder Bank vorgefertigte Papiere zum Anfertigen von Münzrollen. Kunden erhalten das Verpackungsmaterial meist kostenlos, Fremdkunden bezahlen eine geringe Gebühr. Münzrollpapier kann aber auch selbst zurechtgeschnitten werden, dabei ist eine feste Papierstärke empfehlenswert. Wichtig ist, dass die einzurollenden Münzen pro Rolle von derselben Art sind. Wie sie beim Münzen rollen vorgehen, können sie der Anleitung entnehmen:

Anleitung für das Rollen von Münzen

  1. Papier auf den Tisch legen, kürzere Seite zeigt zu Ihnen.
  2. Papierende, welches zu Ihnen zeigt im 90-Grad-Winkel hochziehen, dazu 1 bis max. 1 ½ cm des Papierendes verwenden.
  3. Gleichartige Münzen aufrecht in das aufgefaltete Ende von links nach rechts anordnen. Links sollte genügend Platz gelassen werden, damit das Papier später umgeschlagen werden kann. Die Münze, die sich ganz links befindet mit dem linken Zeigefinger während des Vorgangs stützen.
  4. Sobald alle Münzen angeordnet sind, die rechte Münze mit dem rechten Zeigefinger stützen und leichten Druck von beiden Seiten ausüben.
  5. Danach die Münzreihen-Einheit nach vorne rollen.
  6. Das überstehende Papier nach innen umklappen, sodass die Rollen geschlossen sind.