• Die 4-Reales-Münze wurde in den lateinamerikanischen Kolonien des damaligen spanischen Weltreichs geprägt. Klicken zum Vergrößern
  • Das gekrönte Wappen Philipps III. bildet das zentrale Vorderseiten-Motiv. Klicken zum Vergrößern
  • Auf der Rückseite ist ein Kreuz mit Burgen und Löwen in den Winkeln dargestellt. Klicken zum Vergrößern
Einzelangebot

Spanisch-Amerika 4 Reales 1598-1621 Philipp III.

Art.-Nr.: 1474490117

  • Die einzige 4-Reales-Münze von König Philipp III.!
  • Über 400 Jahre altes Original aus massivem Silber!
  • Extrem selten! Nur solange der Vorrat reicht!
Bestand wird geprüft
 
Bestand wird geprüft
 
statt 999,00 
899,00 
inkl. 19% MwSt. Versandkostenfrei
statt 999,00 
899,00 
inkl. 19% MwSt.
Details

Aus dem Silber Lateinamerikas geprägtes "Schiffsgeld"!

Die 4-Reales-Silbermünze wurde vor über 400 Jahren unter König Philipp III. von Spanien geprägt und repräsentiert die Macht und den Glanz des damaligen spanischen Weltreichs. Das Silber stammte aus den lateinamerikanischen Kolonien.

Das Stück wird auch als "Schiffsmünze" bezeichnet. Der Name stammt daher, dass man lange Zeit annahm, dass diese spanisch-mexikanischen Münzen während der Überfahrt von Amerika nach Spanien geprägt wurden. Auch die Tatsache, dass diese Münztypen oft bei gesunkenen Schiffen der Südamerikaflotte gefunden wurden, nährt die Bezeichnung „Schiffsgeld“.

Der Hauptgrund für diese groben Prägungen war aber das Verbot, in den spanischen Kolonien ungeprägtes Silber zu besitzen. So wurde in den oft provisorisch eingerichteten Münzstätten in der Neuen Welt das massenhaft geförderte Silber in münzähnliche, raue Formen gebracht.

Damit werden Sie eine historische Top-Rarität aus einer bewegten Zeit der spanischen Geschichte besitzen. Philipp III. bestieg den Thron 1598, zehn Jahre nach der vernichtenden Niederlage, die die spanische Armada gegen die Flotte Elisabeths I. von England erleiden musste.

Auch die Regentschaft Philipps stellte für die spanische Bevölkerung keine leichte Zeit dar. Innenpolitische Fehlentscheidungen wirkten sich negativ auf die spanische Volkswirtschaft aus. Auf der anderen Seite gelangen ihm außenpolitische Achtungserfolge, wie eine zwischenzeitliche Friedensphase im Achtzigjährigen Krieg (1568-1648) mit den Niederlanden, die von 1609 bis in sein Todesjahr 1621 andauerte, sowie einen erfolgreichen Eintritt in den Dreißigjährigen Krieg als Unterstützung seines Cousins, des Römisch-Deutschen Kaisers Ferdinand II.

Angaben zu der Münze
Ausgabejahr: 1598-1621
Ausgabeland: Spanisch-Amerika
Material: Silber (931/1000)
Prägequalität/ Erhaltung: Sehr schön
Nennwert: 4 Reales
Maße: ca. 32 mm
Gewicht: ca. 13 g
Motiv: König Philipp III.
Lieferzeit:
Bestand wird geprüft
 
Bewertung(en):

Dieses Produkt wurde bislang noch nicht bewertet.

 
Ihre Vorteile
  • Die einzige 4-Reales-Münze von König Philipp III.!
  • Über 400 Jahre altes Original aus massivem Silber!
  • Extrem selten! Nur solange der Vorrat reicht!
statt 999,00 
899,00 
inkl. 19% MwSt. Versandkostenfrei
statt 999,00 
899,00 
inkl. 19% MwSt.
Produktinformationen drucken
79937
Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch
  • Russland 5-Rubel-Banknote 1909
    statt 14,95 
    12,95 
    zzgl. Versandkosten inkl. MwSt.
  • Deutschlands einzige 25 Pfennig Münze!
    34,95 
    zzgl. Versandkosten inkl. MwSt.
  • Ein numismatisch wertvoller Zeitzeuge: Der deutsche 50 Rentenpfennig
    39,95 
    zzgl. Versandkosten inkl. MwSt.
  • Die letzte 1-Cent-Münze von Georg V.!
    9,95 
    zzgl. Versandkosten inkl. MwSt.
  • Die letzte 10-Leva-Münze des Zarentums Bulgarien!
    statt 14,95 
    9,95 
    zzgl. Versandkosten inkl. MwSt.
  • Echte 200-Mark-Münze aus dem Inflationsjahr 1923!
    statt 12,95 
    9,95 
    zzgl. Versandkosten inkl. MwSt.
  • Die Luxus-Goldbarren-Edition "Deutsche Wahrzeichen" - Ihre Startlieferung: "Brandenburger Tor"!
    statt 159,99 
    79,99 
    zzgl. Versandkosten steuerfrei
  • 20 Jahre Abschied von der D-Mark – „100 Deutsche Mark“ originalgetreu gewürdigt!
    statt 139,95 
    59,95 
    zzgl. Versandkosten inkl. MwSt.