Herzlich willkommen im größten Münzen Online-Shop der Welt!

Direktbestellung eingeben

Artikelnummer zum Bestellen eingeben:

Warenkorb 0,00 € - Produkt

  • Das Set "Die wichtigsten Silbermünzen des Mittelalters"
  • Die Vorderseite des Denars aus Speyer
  • Die Rückseite des Denars aus Speyer
  • Die Vorderseite des Pfennigs aus Sachsen
  • Die Rückseite des Pfennigs aus Sachsen
  • Die Vorderseite des Hellers aus Schwäbisch-Hall
  • Die Rückseite des Hellers aus Schwäbisch-Hall
  • Der Brakteat aus Magdeburg
  • Die Vorderseite des Pfennigs aus Regensburg
  • Die Rückseite des Pfennigs aus Regensburg
  • Der Pfennig aus Schlesien-Schweidnitz
  • Die Vorderseite des Denars aus Brandenburg-Preußen
  • Die Rückseite des Denars aus Brandenburg-Preußen
  • Die Vorderseite des Groschens aus Meißen
  • Die Rückseite des Groschens aus Meißen
  • Die Vorderseite des Hellers aus Liegnitz
  • Die Rückseite des Hellers aus Liegnitz
  • Die Vorderseite des Pfennigs aus der Pfalz
  • Die Rückseite des Pfennigs aus der Pfalz
  • Die Vorderseite des Hellers aus Breslau
  • Die Rückseite des Hellers aus Breslau
  • Die Vorderseite des Wittens aus Stralsund
  • Die Rückseite des Wittens aus Stralsund
Set

12er-Set "Die wichtigsten Silbermünzen des Mittelalters"

Art.-Nr.: 1367110111

  • Zum ersten Mal bei MDM in einem exklusiven Set erhältlich!
  • Echte Zeitzeugen des Mittelalters!
  • Von Hand geschlagen - jede Münze ein weltweit einmaliges Unikat!
Bestand wird geprüft
 
Bestand wird geprüft
 
statt 1.518,20 €
1.250,00 €
inkl. 19% MwSt. Kostenloser Versand
statt 1.518,20 €
1.250,00 €
inkl. 19% MwSt.
Produktdetails

Seltene, bis zu 1000 Jahre alte Original-Münzen

Sie haben jetzt die Gelegenheit, einzigartige und historisch wertvolle Zeitzeugen der faszinierenden Epoche des Mittelalters zu besitzen und in Ihren eigenen Händen zu halten: Das außergewöhnliche Set „Die wichtigsten Silbermünzen des Mittelalters“ vereint erstmals 12 echte Münzen aus 12 Gebieten des Heiligen Reiches Deutscher Nation!

Die bis zu 1000 Jahre alten Originale machen Geschichte im wahrsten Sinne des Wortes wieder lebendig. Sie stammen unter anderem aus mächtigen Städten wie Speyer, Magdeburg, Regensburg, Breslau und Stralsund, die im Mittelalter eine wichtige Rolle spielten. Jede Münze wurde einzeln von Hand geschlagen und ist deshalb ein echtes Unikat, das es so nur ein einziges Mal auf der Welt gibt.

Münzen

12 Silbermünzen aus 12 Gebieten des Heiligen Römischen Reiches!

Numismatische Daten:

Speyer
Denar, ohne Jahr (983-1002), Silber, ca. 1,5 g, ø ca. 12-14 mm, sehr schön (ss)
Vorderseite: Kirche in Perlkreis, darin Kreuz
Rückseite: Kreuz mit dicken Kugeln in den Winkeln

Sachsen
Pfennig, 10.-11. Jahrhundert, Silber, ca. 1,0 g, ø ca. 12-13 mm, sehr schön (ss)
Vorderseite: Kreuz mit Kugeln in hohem Rand
Rückseite: Keilkreuz in hohem Rand

Schwäbisch-Hall
Heller, 13. Jahrhundert, Silber, ca. 0,5 g, ø ca. 18 mm, sehr schön (ss)
Vorderseite: Hand
Rückseite: Christliches Kreuz

Erzbistum Magdeburg
Brakteat, 1232-1235, Silber, ca. 0,6 g, ø ca. 20 mm, sehr schön/vorzüglich (ss/vz)
Vorderseite: Stehender Erzbischof mit Krummstab und Kreuzstab zwischen zwei Kuppeltürmen
Rückseite: Hohlform des Vorderseiten-Motivs

Regensburg
Pfennig, 1250-1270, Silber, ca. 1,0 g, ø ca. 18 mm, sehr schön (ss)
Vorderseite: Steigender, gekrönter Markuslöwe über Mauerzinnen
Rückseite: Geflügeltes Brustbild links

Schlesien, Schweidnitz
Pfennig, 14. Jahrhundert, Silber, ca. 0,2 g, ø ca. 14 mm, sehr schön (ss)
Vorderseite: Keiler-/Eberkopf nach rechts
Rückseite: Hohlform des Vorderseiten-Motivs

Brandenburg-Preußen
Denar, 1365-1373, Silber, ca. 0,4 g, ø ca. 14 mm, sehr schön (ss)
Vorderseite: Engel oder Markgraf
Rückseite: Kreuz, Dreiblätterlilie in den Winkeln

Meißen
Groschen, 1381-1407, Silber, ca. 2,4 g, ø ca. 27 mm, sehr schön (ss)
Vorderseite: Steigender Löwe in Kreis, Umschrift
Rückseite: Kreuz im Vierpass, Umschrift

Herzogtum Liegnitz
Heller, 15. Jahrhundert, Silber, ca. 0,3 g, ø ca. 12 mm, sehr schön (ss)
Vorderseite: Büste des Heiligen Petrus von vorn
Rückseite: Adler in Perlkreis

Pfalz
Pfennig, 15. Jahrhundert, Silber, ca. 0,2 g, ø ca. 13 mm, sehr schön (ss)
Vorderseite: Wappen
Rückseite: ohne Prägung

Breslau
Heller, 1419-1437, Silber, ca. 0,3 g, ø ca. 12 mm, sehr schön (ss)
Vorderseite: Porträt von Johannes dem Täufer
Rückseite: Steigender Löwe

Stralsund
Witten, ohne Jahr (um 1500), Silber, ca. 0,8 g, ø ca. 17 mm, sehr schön (ss)
Vorderseite: Pfeilspitze / Blitz in Perlkreis
Rückseite: Kreuz, darum Punkte, in Perlkreis

Zubehör

Edles Zubehör inklusive!

Das speziell angefertigte Zubehör erhalten Sie garantiert ohne Berechnung!

Ein Zertifikat garantiert Ihnen die von Experten geprüfte Echtheit der insgesamt 12 bis zu 1000 Jahre alten Original-Münzen. Jede Münze wird in einer stabilen Kapsel geliefert und ist so perfekt geschützt. In dem edlen Holz-Etui können Sie alles stilvoll und sicher aufbewahren.

Hintergrund

Ein Streifzug durch bewegte 1000 Jahre!

Das Heilige Römische Reich (Deutscher Nation) existierte vom Spätmittelalter bis 1806. Der Name leitet sich vom Anspruch der damaligen Herrscher ab, die sich als Nachfolger der antiken römischen Kaiser sahen.

Im Jahr 800 wurde Karl der Große zum Kaiser gekrönt. Unter seinen Nachfahren wurde sein Fränkisches Reich aufgeteilt. Das Heilige Römische Reich bildete sich im 10. Jahrhundert unter der Dynastie der Ottonen aus dem ehemals karolingischen Ostfrankenreich heraus.

Mit der Kaiserkrönung Ottos I. im Jahre 962 knüpften die römischdeutschen Herrscher an die Idee des erneuerten Römischen Reiches an. Der Name „Sacrum Imperium Romanum“ (Heiliges Römisches Reich) ist im Jahr 1254 erstmals urkundlich belegt. Der Zusatz „Nationis Germanicae“ (Deutscher Nation) wurde ab dem späten 15. Jahrhundert verwendet.

Beim Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation handelt es sich nicht um einen Nationalstaat moderner Prägung, sondern um ein Gebilde aus vielen einzelnen Herrschaftsgebieten. Es gab nur sehr wenige gemeinsame Reichsinstitutionen. Die Macht lag zum größten Teil in den Händen des Kaisers und der Reichsstände.

Die Grenzen des Reiches veränderten sich im Lauf der Jahrhunderte sehr stark. In seiner größten Ausdehnung umfasste es fast das gesamte Gebiet des heutigen Mittel- und Teile Südeuropas.

Durch die Napoleonischen Kriege zu Beginn des 19. Jahrhunderts wurde das Heilige Römische Reich Deutscher Nation immer handlungsunfähiger. Es erlosch am 6. August 1806 mit der Niederlegung der Reichskrone durch Kaiser Franz II.

Zwar wurde Napoleon 1815 endgültig besiegt – das Reich aber wurde nicht neu gegründet. Stattdessen kam es zunächst zum Deutschen Bund und im Jahr 1871 entstand das Deutsche Reich mit Kaiser Wilhelm I. an der Spitze, das bis 1918 existierte.

Angaben zum Set
Ausgabejahr: 983-1500
Land Thema: Heiliges Römisches Reich Deutscher Nation
Material: Silber
Prägequalität/ Erhaltung: sehr schön (ss) bis sehr schön/vorzüglich (ss/vz)
Maße: 12-27 mm
Gewicht: 0,2-2,4 g
Bewertung(en):

Dieses Produkt wurde bislang noch nicht bewertet.

 
Lieferzeit:
Bestand wird geprüft
 


Fragen?
Ihre Vorteile
  • Zum ersten Mal bei MDM in einem exklusiven Set erhältlich!
  • Echte Zeitzeugen des Mittelalters!
  • Von Hand geschlagen - jede Münze ein weltweit einmaliges Unikat!
statt 1.518,20 €
1.250,00 €
inkl. 19% MwSt. Kostenloser Versand
statt 1.518,20 €
1.250,00 €
inkl. 19% MwSt.
Produktinformationen drucken
52514