Klippe

Klippe

Münzen in eckiger Form, die meist in Kriegszeiten als Notmünzen bzw. Belagerungsmünzen ausgegeben wurden. Dabei schnitt man aus Mangel an Fachleuten, Werkzeug, Material oder Zeit die Klippen aus dem zu einem Blech gehämmerten bzw. ausgewalzten »Zain« (Münzmetallrohling) aus. Oft wurde jedoch auch Tafelgeschirr als Materialgrundlage benutzt. Der Begriff »Klippe« leitet sich vom schwedischen »klippa« ab, was soviel wie »mit der Schere schneiden« bedeutet.