Herzlich willkommen im größten Münzen Online-Shop der Welt!

Direktbestellung eingeben

Artikelnummer zum Bestellen eingeben:

Warenkorb 0,00 € - Produkt

  • Die Vorderseite der 2-Reichsmark-Gedenkmünze "Garnisonkirche" 1934
  • Die Rückseite der 2-Reichsmark-Gedenkmünze "Garnisonkirche" 1934
  • Die Vorderseite der 5-Reichsmark-Gedenkmünze "Garnisonkirche" 1934
  • Die Rückseite der 5-Reichsmark-Gedenkmünze "Garnisonkirche" 1934
  • Die Vorderseite der 5-Reichsmark-Kursmünze "Garnisonkirche" 1934/35
  • Die Rückseite der 5-Reichsmark-Kursmünze "Garnisonkirche" 1934/35
  • Der Kunstdruck eines historischen Gemäldes der Garnisonkirche

Das Silbermünzen Komplett-Set "Potsdamer Garnisonkirche"

Art.-Nr.: 1195490115

  • Über 80 Jahre alte Original-Silbermünzen! 
  • Echte Zeugen der deutschen Geschichte!
  • Nur wenige Komplett-Sets verfügbar! Lieferung nur solange der Vorrat reicht!
  • Gratis dazu: Kunstdruck eines historischen Gemäldes der Kirche!
Bestand wird geprüft
 
Bestand wird geprüft
 
statt 143,80 €
129,00 €
Sie sparen 14,80 €
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
statt 143,80 €
129,00 €
Sie sparen 14,80 €
inkl. 19% MwSt.
Produktdetails

Die drei Silbermünzen "Potsdamer Garnisonkirche" komplett

Vor über 80 Jahren am 21. März 1933 fand dort nach dem Reichstagsbrand die Eröffnung des neu gewählten Reichstags statt. Am so genannten "Tag von Potsdam" verbeugte sich Reichskanzler Adolf Hitler vor dem Reichspräsidenten Paul von Hindenburg, der noch heute als Sinnbild des alten Preußentums gilt.

Zum ersten Jahrestag der Eröffnung des Reichstags erschienen 1934 zwei Silber-Gedenkmünzen zu 2 und 5 Reichsmark mit dem Motiv der Potsdamer Garnisonkirche und dem Datum "21. März 1933". Eine weitere Silbermünze zu 5 Reichsmark, die 1934 und 1935 ohne Datumsangabe für den allgemeinen Umlauf geprägt wurde, bereitete seinerzeit der Geheimen Staatspolizei (Gestapo) große Sorgen: Gegner der NS-Politik benutzten den freien Platz links und rechts vom Kirchturm dazu, um regimekritische Worte und Sprüche einzuritzen. Der Umtausch dieser Stücke wurde von der Reichsbank zunächst abgelehnt. Die Gestapo sprach sich jedoch dafür aus, diese Münzen aus dem Verkehr zu ziehen, weil sie deren propagandistische Wirkung auf die Bevölkerung fürchtete. Viele Exemplare landeten daraufhin im Schmelztiegel. Weitere große Mengen gingen im Zweiten Weltkrieg für immer verloren.

Ihre drei wertvollen Originale erhalten Sie inklusive Echtheits-Zertifikat und edlem Etui, in dem Sie diese echten Geldstücke aus der Zeit des so genannten "Dritten Reiches" geschützt aufbewahren können.

Als komplettes Set sind diese über 80 Jahre alten deutschen Silbermünzen besonders begehrt. Wegen der großen Nachfrage und des knappen Angebots raten wir Ihnen dringend: Sichern Sie sich sofort Ihr Anrecht auf diese wertvollen Silber-Raritäten!

Diese drei Silbermünzen mit dem Motiv der Potsdamer Garnisonkirche dokumentieren den Beginn des dunkelsten Kapitels der deutschen Geschichte auf besondere Weise. Zugleich mahnen sie uns, dass nie wieder ein Krieg von deutschem Boden ausgehen darf. Deshalb ist es so wichtig, dass Sie diese historischen Orginale bewahren – und an nachfolgende Generationen weitergeben.

Hintergrund

Die Potsdamer Garnisonskirche

Die Potsdamer Garnisonkirche gehört zu den Bauwerken, die in der deutschen Geschichte eine besondere Rolle gespielt haben. Errichtet wurde die bedeutende Barockkirche von 1730 bis 1735 auf Anordnung des "Soldatenkönigs" Friedrich Wilhelm I. von Preußen für die Angehörigen des Hofstaats und der Garnison.

Die spätere Begräbnisstätte Friedrich Wilhelms und seines Sohnes Friedrichs des Großen war auch nach dem Ende der Monarchie 1918 eine Stätte der Verehrung Preußens und seines Königtums. Im April 1945 wurde die Kirche bei einem Luftangriff zerstört. Die Ruine wurde 1968 auf Befehl von Walter Ulbricht gesprengt.

Das Silbermünzen-Set

Komplett-Set mit allen drei Silbermünzen "Potsdamer Garnisonkirche"!

Potsdamer Garnisonkirche 2 Mark

 

Potsdamer Garnisonkirche


Deutsches Reich 1933–1945, 2 Reichsmark, Prägejahr: 1934, Silber (625/1000), Ø 25 mm, 8 g, ss

Potsdamer Garnisonkirche 5 Mark

 

Potsdamer Garnisonkirche


Deutsches Reich 1933–1945, 5 Reichsmark, Prägejahr: 1934, Silber (900/1000), Ø 29 mm, 13,89 g, ss

Potsdamer Garnisonkirche 5 Mark

 

Potsdamer Garnisonkirche (ohne Datum)


Deutsches Reich 1933–1945, 5 Reichsmark, Prägejahre: 1934–1935, Silber (900/1000), Ø 29 mm, 13,89 g, ss

Angaben zu den Münzen
Ausgabejahr: 1934-1935
Ausgabeland: Deutsches Reich
Prägequalität/ Erhaltung: sehr schön (ss)
Währung: Reichsmark
Gewicht: 35,80 g
Bewertung(en):
(1)
  • Ausgabeanlass und Motiv
  • Zubehör
  • Produktinformation
Empfehlungen:

1 von 1 Kunden würden diesen Artikel einem Bekannten empfehlen.

 
Lieferzeit:
Bestand wird geprüft
 


Fragen?
Produktinformationen drucken
36026