Herzlich willkommen im größten Münzen Online-Shop der Welt!

Direktbestellung eingeben

Artikelnummer zum Bestellen eingeben:

Warenkorb 0,00 € - Produkt

  • Die 2-Euro-Gedenkmünze "Slowenien - 500. Geburtstag Primoz Tubar"
  • Die Vorderseite der 2-Euro-Gedenkmünze "Slowenien - 500. Geburtstag Primoz Tubar"
  • Die Rückseite der 2-Euro-Gedenkmünze "Slowenien - 500. Geburtstag Primoz Tubar"
Einzelangebot

2 Euro Gedenkmünze "500. Geburtstag Primoz Tubar" 2008 aus Slowenien

Art.-Nr.: 1058830126

  • In bester Prägequalität "prägefrisch"!
Bestand wird geprüft
 
Bestand wird geprüft
 
12,95 €
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
12,95 €
inkl. 19% MwSt.
Produktdetails

Die 2-Euro-Gedenkmünze "500. Geburtstag Primoz Tubar" 2008 aus Slowenien!

Das Jahr 2008 wurde von der Europäischen Union zum „Europäischen Jahr des interkulturellen Dialogs” (EJID) erklärt. Aus diesem Anlass gibt die Republik San Marino diese 2-Euro-Gedenkmünze heraus. Sie zeigt auf der nationalen Seite fünf stilisierte Personen auf einer Erdkugel, welche die verschiedenen Kulturen der fünf Regionen Europas symbolisieren. Davor sind stilistische Bücher angeordnet, welche die Heiligen Schriften der verschiedenen Gemeinschaften darstellen.

Slowenien ehrt mit dieser 2-Euro-Gedenkmünze den 500. Geburtstag von Primož Trubar, geboren am 9. Juni 1508. Er war ein protestantischer Prediger und gilt als Begründer der slowenischen Literatur. Der wichtigste Verdienst ersten Nationaldichters Sloweniens ist die Veröffentlichung der ersten Bücher, die je in slowenischer Sprache gedruckt wurden. Auch mit der Übersetzung des Neuen Testaments hat Primož Trubar die slowenische Sprache in ihrer schriftlichen Form begründet. Sein Wirken und seine Bedeutung ist daher mit der Martin Luthers für die deutsche Sprache zu vergleichen. Die Motivseite der Gedenkmünze zeigt sein seitliches Profil.

Primož Trubar erfuhr seine Ausbildung in Rijeka und Salzburg. 1524 ging er nach Triest und lernte dort das humanistische Gedankengut kennen. Im Zuge der daraus folgenden Reformation näherte er sich allmählich dem Protestantismus an, was ihn mit dem Laibacher Bistum entzweite. 1547 wurde Trubar exkommuniziert, trat zum evangelischen Glauben über und ging ins Exil nach Deutschland. Dort schrieb er das erste Buch in slowenischer Sprache und veröffentlichte es im Jahr 1550 in Tübingen unter dem deutschen Titel „Catechismus in der windischen Sprach“.

Trubar war von 1553 bis 1561 an der Kemptener St.-Mang-Kirche lutherischer Pfarrer und übersetzte dort das Neue Testament aus der Lutherbibel ins Slowenische. Insgesamt veröffentlichte er rund 25 bis 30 slowenische Bücher. 1567 wurde der Exilant als Pfarrer in Derendingen bei Tübingen (heute ein Ortsteil) eingesetzt, wo er 1586 starb. Sein Grab befindet sich bis heute in der evangelischen St. Galluskirche Derendingen und wird häufig von slowenischen Gruppen besucht, die in ihm den Reformator und Sprachbegründer ehren.

Angaben zu der Münze
Ausgabejahr: 2008
Sammelgebiet: 2-Euro-Gedenkmünzen
Ausgabeland: Slowenien
Prägequalität/ Erhaltung: prägefrisch
Prägestätte: Münze Slowenien
Währung: Euro
Gewicht: 8,50 g
Lieferzeit:
Bestand wird geprüft
 
Bewertung(en):

Dieses Produkt wurde bislang noch nicht bewertet.

 
Fragen?
Produktinformationen drucken
35501