Herzlich willkommen im größten Münzen Online-Shop der Welt!

Direktbestellung eingeben

Artikelnummer zum Bestellen eingeben:

Warenkorb 0,00 € - Produkt

  • Die 2-Euro-Gedenkmünze "Malta - Einrichtung der Selbstverwaltung 1921"
  • Die Vorderseite der 2-Euro-Gedenkmünze "Malta - Einrichtung der Selbstverwaltung 1921"
  • Die Rückseite der 2-Euro-Gedenkmünze "Malta- Einrichtung der Selbstverwaltung 1921"

2 Euro Gedenkmünze "Einrichtung der Selbstverwaltung 1921" 2013 aus Malta

Art.-Nr.: 1199920117

  • In bester Prägequalität "bankfrisch"!
14,95 €
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
Bestand wird geprüft
 
Bestand wird geprüft
 
Produktdetails

Die 2-Euro-Gedenkmünze "Einrichtung der Selbstverwaltung 1921" 2013 aus Malta!

Auf dem Seeweg zwischen Gibraltar und Alexandria, direkt auf der antiken Handelsroute von Sizilien nach Nordafrika, liegt der Inselstaat Malta. Die maltesische Geschichte reicht zurück bis ins Jahr 4500 v. Chr., als die ersten Völker von Italien aus die schmale Straße im Ozean überquerten und die felsige Insel besiedelten.

Weit später auf der historischen Zeitachse, nach der Eroberung Maltas durch Napoleon zu Beginn des 19. Jahrhunderts, wurde der Inselstaat Teil der Britischen Kolonien. Seitdem ist Malta durch das Britische Commonwealth of Nations verwaltet worden. Eine Selbstverwaltung Maltas wurde der Bevölkerung unter dem Einfluss Großbritanniens zunächst verwehrt.

Im Jahr 1921 jedoch konnte durch das sogenannte Amery-Milner- Abkommen das erste selbstständige Parlament auf der Insel etabliert werden. Der neuen Regierung war es seither möglich, innenpolitische Angelegenheiten autonom zu verwalten.

Das Parlament Maltas bestand damals aus einem Zweikammersystem – der Legislativversammlung und dem Senat. Neuwahlen wurden jeweils alle drei bzw. sechs Jahre abgehalten. Das Wahlrecht wurde den über 21-Jährigen zugesprochen. Dieses System wurde auch nach dem Krieg wiederbelebt, wobei es – seit Maltas Unabhängigkeit von der Britischen Kolonie im Jahr 1964 – nunmehr aus einem Einkammerparlament besteht.

Die 2-Euro-Gedenkmünze würdigt in diesem Rahmen – mit dem Entwurf von Gianni Bonnici – die erste Selbstverwaltung Maltas von 1921. Auf der Vorderseite ist im Hintergrund die Kontur der Insel geprägt, vor der sich eine Menschenmenge gruppiert, welche die Landesbevölkerung Maltas symbolisiert. Vom oberen bis zum rechten Rand erstreckt sich der Schriftzug MALTA-Self- Government 1921, am unteren Rand steht die Jahreszahl 2013.

Angaben zu der Münze
Ausgabejahr: 2013
Sammelgebiet: 2-Euro-Gedenkmünzen
Ausgabeland: Malta
Prägequalität/ Erhaltung: bankfrisch
Prägestätte: Münze Malta
Währung: Euro
Gewicht: 8,50 g
Bewertung(en):
(1)
  • Ausgabeanlass und Motiv
  • Zubehör
  • Produktinformation
Empfehlungen:

1 von 1 Kunden würden diesen Artikel einem Bekannten empfehlen.

 
Lieferzeit:
Bestand wird geprüft
 


Live Chat
Produktinformationen drucken
35418