Herzlich willkommen im größten Münzen Online-Shop der Welt!

Direktbestellung eingeben

Artikelnummer zum Bestellen eingeben:

Warenkorb 0,00 € - Produkt

  • Die 2-Euro-Gedenkmünze "Luxemburg - Chateau de Berg"
  • Die Vorderseite der 2-Euro-Gedenkmünze "Luxemburg - Chateau de Berg"
  • Die Rückseite der 2-Euro-Gedenkmünze "Luxemburg - Chateau de Berg"
Einzelangebot

2 Euro Gedenkmünze "Chateau de Berg" 2008 aus Luxemburg

Art.-Nr.: 1058860123

  • In bester Prägequalität "prägefrisch"!
Bestand wird geprüft
 
Bestand wird geprüft
 
12,95 €
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
12,95 €
inkl. 19% MwSt.
Produktdetails

Die 2-Euro-Gedenkmünze "Chateau de Berg" 2008 aus Luxemburg!

Die Motivseite dieser 2-Euro-Gedenkmünze 2008 zeigt das Chateau de Berg (Schloss Berg) in einer besonders malerischen Ansicht. Es steht in der Stadt Colmar-Berg, im zentralen Luxemburg. Links davor befindet sich, wie auf allen luxemburgischen Münzausgaben, ein Portrait des Großherzogs Henri.

1845 kaufte das Schloss der Großherzog und niederländische König Wilhelm II., der eine passende Residenz in Luxemburg suchte. Durch die neue Verfassung von 1848 wurde das Schloss als exklusive Residenz des Großherzogs bestätigt. Als 1890 Wilhelm III. ohne männliche Nachfolger starb, ging die Großherzogswürde auf eine andere Linie des Hauses Nassau über. Ihm folgte der ehemalige nassausche Herzog Adolf I. Von 1907 bis 1911 ließ Großherzog Wilhelm IV. das Schloss abreißen und an gleicher Stelle neu aufbauen. Seitdem ist es der allgemeine Wohnsitz des jeweiligen Großherzogs von Luxemburg.

Während der Weltwirtschaftskrise in den 1930er Jahren schloss Großherzogin Charlotte aus finanziellen Gründen eine Vereinbarung mit der Luxemburger Regierung, wonach sie private Besitztümer wie Schloss Berg an den Staat veräußern konnte, welche dieser wiederum der großherzoglichen Familie zur Verfügung stellte. Ein ähnlicher Handel gilt für das Großherzogliche Palais in Luxemburg Stadt.

Im Zweiten Weltkrieg diente das Schloss als Besserungsanstalt für luxemburgische Mädchen. In dieser Zeit wurden die wertvollsten Kunstwerke entwendet. Die Renovierungsarbeiten nach dem Krieg dauerten mehrere Jahre, so dass das Schloss erst nach der Thronübernahme durch Großherzog Jean im Jahr 1964 wieder genutzt wurde. Drei Herrscher Luxemburgs wurden auf Schloss Berg geboren: Marie-Adelheid (geb. 1894; Großherzogin 1912–1919), Charlotte (geb. 1896; Großherzogin 1919–1964), Jean (geb. 1921; Großherzog 1964–2000).

Angaben zu der Münze
Ausgabejahr: 2008
Sammelgebiet: 2-Euro-Gedenkmünzen
Ausgabeland: Luxemburg
Prägequalität/ Erhaltung: prägefrisch
Prägestätte: Münze Luxemburg
Währung: Euro
Gewicht: 8,50 g
Bewertung(en):

Dieses Produkt wurde bislang noch nicht bewertet.

 
Lieferzeit:
Bestand wird geprüft
 


Fragen?
Produktinformationen drucken
35503