• Die 2-Euro-Gedenkmünze "Frankreich - 150. Geburtstag Baron Pierre de Coubertin" Klicken zum Vergrößern
  • Die Vorderseite der 2-Euro-Gedenkmünze "Frankreich - 150. Geburtstag Baron Pierre de Coubertin" Klicken zum Vergrößern
  • Die Rückseite der 2-Euro-Gedenkmünze "Frankreich - 150. Geburtstag Baron Pierre de Coubertin" Klicken zum Vergrößern
Einzelangebot

2 Euro Gedenkmünze "150. Geburtstag Baron Pierre de Coubertin" 2013 aus Frankreich

Art.-Nr.: 1212410120

  • In bester Prägequalität "bankfrisch"!
Bestand wird geprüft
 
Bestand wird geprüft
 
12,95 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
12,95 
inkl. 19% MwSt.
Produktdetails

Die 2-Euro-Gedenkmünze "150. Geburtstag Baron Pierre de Coubertin" 2013 aus Frankreich!

Am 1. Januar 2013 feierte Frankreich den 150. Geburtstag des bekannten französischen Historikers und Sportfunktionärs Baron Pierre de Coubertin.

Geboren in Paris als Sohn einer alten Adelsfamilie studierte Coubertin an der Sorbonne Kunst, Philologie und Rechtswissenschaften. Er widmete sein Leben der Pädagogik und begann zu reisen, besuchte unter anderem die Vereinigten Staaten, Kanada und England. Sein Bestreben nach neuen Erkenntnissen in der Erziehung des Menschen verhalf ihm zu seiner Theorie, dass eine sportliche Ausbildung Körper und Geist in Einklang bringen und diese formen kann.

Als Generalsekretär des französischen Sportverbandes Union des Sociétés Françaises de Sports Athlétiques trat Coubertin 1880 daher auch für die Wiederbelebung der Olympischen Spiele ein, mit dem Ziel, internationale Verständigung und Frieden zu fördern. 1894 gründete er das Internationale Olympische Komitee (IOK) und wurde selbst Generalsekretär. Vor 60.000 Zuschauern eröffnete Coubertin schließlich am 6. April 1896 in Athen die ersten Olympischen Spiele der Neuzeit, an denen 295 männliche Sportler aus 13 Nationen teilnahmen.

Mit seinem Werk „Ode an den Sport“, das er unter einem Pseudonym veröffentlichte, wurde Coubertin 1912 Sieger in der Disziplin Literatur. Von ihm stammen auch die fünf berühmten verschlungenen Ringe, seit 1920 offizielles Symbol der Olympischen Spiele. Nach seinem Tod 1937 wurde Coubertin zu Ehren eine Gedenksäule in Olympia, Griechenland, erbaut.

Die 2-Euro-Gedenkmünze, gestaltet von Yves Sampo, zeigt das Portrait Coubertins. Links im Hintergrund sind die Olympischen Ringe mit Figuren der einzelnen sportlichen Disziplinen geprägt.

Angaben zu der Münze
Ausgabejahr: 2013
Sammelgebiet: 2-Euro-Gedenkmünzen
Ausgabeland: Frankreich
Prägequalität/ Erhaltung: bankfrisch
Prägestätte: Monnaie de Paris
Währung: Euro
Gewicht: 8,50 g
Lieferzeit:
Bestand wird geprüft
 
Bewertung(en):

Dieses Produkt wurde bislang noch nicht bewertet.

 
Fragen?
Ihre Vorteile
  • In bester Prägequalität "bankfrisch"!
12,95 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
12,95 
inkl. 19% MwSt.
Produktinformationen drucken
35424
Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch
  • 2 Euro Gedenkmünze "1.150 Jahre byzantinische Mission von Kyrill und Method" 2013 aus der Slowakei
    12,95 
    zzgl. Versandkosten inkl. MwSt.
  • 2 Euro Gedenkmünze "200. Geburtstag Giuseppe Verdi" 2013 aus Italien
    12,95 
    zzgl. Versandkosten inkl. MwSt.
  • 2 Euro Gedenkmünze "100 Jahre Unionsvertrag Griechenland und Kreta" 2013 aus Griechenland
    12,95 
    zzgl. Versandkosten inkl. MwSt.
  • 2 Euro Gedenkmünze "75 Jahre Königin Elisabeth Musikwettbewerb" 2012 aus Belgien
    12,95 
    zzgl. Versandkosten inkl. MwSt.
  • 2 Euro Gedenkmünze "50 Jahre Römische Verträge" 2007 aus Belgien
    12,95 
    zzgl. Versandkosten inkl. MwSt.
  • 2 Euro Gedenkmünze "Chateau de Berg" 2008 aus Luxemburg
    12,95 
    zzgl. Versandkosten inkl. MwSt.
  • 2 Euro Gedenkmünze "200 Jahre Botanischer Garten Ljubljana" 2010 aus Slowenien
    12,95 
    zzgl. Versandkosten inkl. MwSt.
  • 2 Euro Gedenkmünze "Riga – Kulturhauptstadt" 2014 aus Lettland
    12,95 
    zzgl. Versandkosten inkl. MwSt.