• Teuerste Münze Deutschlands als edle Neuprägung in echtem Gold! Klicken zum Vergrößern
  • Die Vorderseite der teuersten Münze Deutschlands mit der Jahreszahl der Neuprägung Klicken zum Vergrößern
  • Die Rückseite der Neuprägung der teuersten Münze Deutschlands Klicken zum Vergrößern
Einzelangebot

Teuerste Münze Deutschlands als edle Neuprägung in echtem Gold!

Art.-Nr.: 1446810111

  • Echtes Gold (585/1000)!
  • Nur 5.000 Stück weltweit!
  • Aus der Münze Berlin!
Bestand wird geprüft
 
Bestand wird geprüft
 
96,51 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versandkosten
96,51 
inkl. 16% MwSt.
Details

Die teuereste Gold-Münze Deutschlands jetzt für jeden erschwinglich!

Mit umgerechnet 911.500 Euro, den der Jakobslöser zu Goldgulden von 1625 bei einer Auktion Ende 2015 in London erzielt hat, ist diese Münze die teuerste Münze Deutschlands. Mit dem aus nahezu 60 Gramm Gold geprägten Jakobslser dokumentierte ds Fürstentum Braunschweig 1625 seinen Reichtum. Eine Quelle hierfür war die nach dem Heiligen Jakob benannte Goldmine im Harz, die auch das Edelmetall für diese Münz-Legende leiferte. Zum 5-jährigen Jubiläum würdigt die Münze Berlin mit einer edlen Neuprägung ein echtem Gold (585/1000) in der höchsten Prägequalität Spiegelglanz in einer Neuauflage von 5000 Stück. Sie erhalten die Goldprägung in einem edlen Etui und mit einem Zertifikat, dass Ihnen alle zugesagten Eigenschaften garantiert.

Angaben zu der Prägung
Auflage: 5000
Ausgabejahr: 2020
Material: Gold (585/1000)
Prägequalität/ Erhaltung: Spiegelglanz
Prägestätte: Münze Berlin
Maße: 13,92 mm
Gewicht: 0,65 g
Motiv: Jacobslöser
Bewertung(en):
(3)
  • Ausgabeanlass und Motiv
  • Zubehör
  • Produktinformation
Empfehlungen:

2 von 4 Kunden würden diesen Artikel einem Bekannten empfehlen.

 
Lieferzeit:
Bestand wird geprüft
 


Fragen?
Ihre Vorteile
  • Echtes Gold (585/1000)!
  • Nur 5.000 Stück weltweit!
  • Aus der Münze Berlin!
96,51 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versandkosten
96,51 
inkl. 16% MwSt.
Produktinformationen drucken
73853