• Der Darlehenskassenschein zu 20 Mark von 1918 Klicken zum Vergrößern
  • Die Vorderseite des Darlehenskassenscheins von 1918 Klicken zum Vergrößern
  • Die Rückseite des Darlehenskassenscheins von 1918 Klicken zum Vergrößern
Einzelangebot

Darlehenskassenschein 20 Mark 1918 kassenfrisch

Art.-Nr.: 576380042

  • Der letzte 20-Mark-Darlehenskassenschein Deutschlands!
  • In kassenfrischer Erhaltung!
  • Nur wenige Exemplare verfügbar!
Bestand wird geprüft
 
Bestand wird geprüft
 
statt 29,95 
24,32 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versandkosten
statt 29,95 
24,32 
inkl. 16% MwSt.
Produktdetails

Nur 1918 in Umlauf gegeben!

Das Darlehnskassengesetz vom 4. August 1914 ermächtigte die Reichsschuldenverwaltung, Geldscheine auszugeben. Diese Darlehenskassenscheine stellten eine von mehren Papiergeld-Arten dar. In der Zeit des Ersten Weltkriegs kursierten auch Reichsbanknoten, Reichskassenscheine, Privatbanknoten und Notgeldscheine, zwischen denen es keine Kursabweichungen gab.

Die Darlehenskassenscheine mussten von allen Staatskassen als Zahlungsmittel akzeptiert werden. Der einzige Darlehenskassenschein, der vor genau 100 Jahren, im letzten Kriegsjahr 1918 ausgegeben wurde, war diese 20-Mark-Note. Ein solch bedeutendes Original in kassenfrischer Erhaltung können Sie jetzt besitzen!

Angaben zur Banknote
Ausgabejahr: 1918
Ausgabeland: Deutsches Reich (Reichsschuldenverwaltung)
Material: Papier
Prägequalität/ Erhaltung: I (kassenfrisch)
Maße: 140 x 90 mm
Lieferzeit:
Bestand wird geprüft
 
Bewertung(en):

Dieses Produkt wurde bislang noch nicht bewertet.

 
Fragen?
Ihre Vorteile
  • Der letzte 20-Mark-Darlehenskassenschein Deutschlands!
  • In kassenfrischer Erhaltung!
  • Nur wenige Exemplare verfügbar!
statt 29,95 
24,32 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versandkosten
statt 29,95 
24,32 
inkl. 16% MwSt.
Produktinformationen drucken
59141