• Der 6er-Goldbarren-Satz „Die bekanntesten Weltkulturerbestätten Deutschlands“ 2022 Klicken zum Vergrößern
  • Die Vorderseite des Feingoldbarrens „Opernhaus Bayreuth“ Klicken zum Vergrößern
  • Die gemeinsame Rückseite der Goldbarren des exklusiven 6er-Komplett-Satzes „Die bekanntesten Weltkulturerbestätten Deutschlands“ Klicken zum Vergrößern
  • Die Vorderseite des Feingoldbarrens „Gartenreich Dessau-Wörlitz“ Klicken zum Vergrößern
  • Die Vorderseite des Feingoldbarrens „Rathaus Bremen“ Klicken zum Vergrößern
  • Die Vorderseite des Feingoldbarrens „Klassisches Weimar“ Klicken zum Vergrößern
  • Die Vorderseite des Feingoldbarrens „Dom zu Bamberg“ Klicken zum Vergrößern
  • Die Vorderseite des Feingoldbarrens „Wallfahrtskirche ‚Die Wies‘“ Klicken zum Vergrößern
  • Gratis für Sie: die hochwertige Holzkassette zur sicheren Aufbewahrung Ihrer sechs Gold-Gedenkbarren Klicken zum Vergrößern
  • Zusammen mit Ihrem 6er-Komplett-Satz erhalten Sie ein informatives Echtheits-Zertifikat, welches auch die Nummer des Satzes aufweist. Klicken zum Vergrößern
Set

6er-Goldbarren-Satz „Deutsche Weltkulturerbestätten“ 2022

Art.-Nr.: 1496480104

  • Reines Gold (999,9/1000) – mehrwertsteuerfrei!
  • Offiziell geprägt in der Münze Berlin – exklusiv nur bei MDM!
  • Streng limitiert auf 250 nummerierte Exemplare!
Bestand wird geprüft
 
Bestand wird geprüft
 
statt 959,70 
839,70 
30-Tage-Bestpreis 839,70 
steuerfrei Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands
statt 959,70 
839,70 
30-Tage-Bestpreis 839,70 
steuerfrei
Produktdetails

Die Würdigung der bekanntesten Weltkulturerbestätten Deutschlands geht weiter – auf sechs faszinierenden neuen Gedenkbarren aus reinstem Feingold

Kaum etwas erfreut sich unter Münzensammlern einer so enormen Beliebtheit wie Goldbarren mit meisterhaft gestalteten Motiven. Zugleich bilden berühmte Sehenswürdigkeiten eines der weltweit gefragtesten Sammelthemen. Das gilt besonders für solche Wahrzeichen, die von der UNESCO zu Weltkulturerbestätten erhoben wurden.

Deutschland mit seiner jahrhundertealten Geschichte und Kultur verfügt über eine Reihe herausragender Zeitzeugnisse, denen dieser besondere Status zuerkannt wurde. Dies ist Ehre und Verpflichtung zugleich, denn es erfordert große Anstrengungen, die deutschen Weltkulturerbestätten auch für nachfolgende Generationen zu erhalten. Der hohe Anspruch ist, bleibende Werte aus der Vergangenheit für die nächsten Jahrhunderte zu bewahren.

Auch Feingoldbarren sind bleibende Werte, denn Gold vergeht nie. In Verbindung mit deutschen Weltkulturerbestätten als Motive, bilden sie zudem herausragende Sammlerstücke, deren Besitz ein ganz besonderes Privileg darstellt.

Die Münze Berlin hat deshalb auch in diesem Jahr wieder sechs berühmte Weltkulturerbestätten Deutschlands mit einem exklusiven Goldbarren-Satz gewürdigt – geprägt in reinstem Gold (999,9/1000) und in der höchsten Qualität Spiegelglanz!

Die sechs Motive begeistern durch ihre einzigartige Kunstfertigkeit. Bei den überaus detaillierten und filigranen Darstellungen der bekanntesten Weltkulturerbestätten Deutschlands haben sich die Meistergraveure der Münze Berlin geradezu selbst übertroffen. Die Auflage dieser sehr beliebten und aufwendig gefertigten Meisterwerke ist dabei auf nur 250 nummerierte Komplett-Sätze streng limitiert.

Als Motive wurden weltberühmte Sehenswürdigkeiten unseres Landes ausgewählt, welche von der UNESCO zum Weltkulturerbe erhoben wurden: das Gartenreich Dessau-Görlitz, das klassische Weimar, das Rathaus Bremen, der Dom zu Bamberg, die Wallfahrtskirche „Die Wies“ und das Opernhaus Bayreuth. Letzteres feiert 2022 sein 10-jähriges Bestehen als UNESCO-Weltkulturerbe.

Ihr Vorteil: Die von der Münze Berlin beauftragte Zuteilungsstelle MDM Deutsche Münze gewährt Ihnen eine Gesamtersparnis in Höhe von 120,00 €. Nutzen Sie diese Chance und sichern Sie sich gleich den exklusiven und streng limitierten Goldbarren-Satz „Die bekanntesten Weltkulturerbestätten Deutschlands“!

Darüber hinaus ist der Goldbarren-Satz von der Mehrwertsteuer befreit – reinstes Gold wird auf diese Weise für viele erschwinglich!

Vorteile

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Exklusiver 6er-Komplett-Satz einzigartiger Goldbarren!

  • In reinstem Feingold (999,9/1000)!

  • Geprägt in höchster Qualität Spiegelglanz!

  • Offiziell geprägt in der renommierten Münze Berlin!

  • Exklusiv bei MDM erhältlich!

  • Enorme Gesamtersparnis in Höhe von 120,00 €!

  • Als Anlagegold komplett von der Mehrwertsteuer befreit!

  • Meisterhafte filigrane Motivgestaltung!

  • Streng limitiert: nur 250 nummerierte Komplett-Sätze!

  • Hochwertige Aufbewahrung inklusive!

Zubehör

Ihr exklusives Zubehör

Sie erhalten den Satz inklusive hochwertiger Holzkassette und Echtheits-Zertifikat, das auch die Nummer des Satzes aufweist.

Hintergrund

Sechs bedeutende Zeugnisse deutscher Kultur

Opernhaus Bayreuth
Im September 1748 feierte das Markgräfliche Opernhaus in Bayreuth seine Einweihung. Das Bauwerk gilt als eines der wenigen im Original erhaltenen Theater- und Opernbauten der damaligen Zeit und einzigartiges Monument der Fest- und Musikkultur des 18. Jahrhunderts. Seit 2012 gehört es zum Weltkulturerbe.

Gartenreich Dessau-Wörlitz
Als „herausragendes Beispiel für die Umsetzung philosophischer Prinzipien der Aufklärung in einer Landschaftsgestaltung, die Kunst, Erziehung und Wirtschaft harmonisch miteinander verbindet“, nahm die UNESCO das Gartenreich Dessau-Wörlitz im November 2000 in die Liste des Weltkulturerbes auf.

Klassisches Weimar
Weimar gilt als die Stadt der deutschen Klassik. Elf Stätten aus der Blütezeit dieser Epoche bilden das Ensemble „Klassisches Weimar“, das seit 1998 zum Weltkulturerbe gehört. Das Ensemble umfasst unter anderem die weltberühmte Herzogin Anna Amalia Bibliothek und das Weimarer Schloss.

Rathaus Bremen
Seit mehr als sechs Jahrhunderten gilt das Rathaus Bremen als Symbol bürgerlicher Unabhängigkeit. Der schlichte Backsteinbau wurde Anfang des 15. Jahrhunderts erbaut und im 17. Jahrhundert mit der prachtvollen Renaissance-Fassade verkleidet. Im Jahr 2004 wurde es zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt.

Dom zu Bamberg
Der am 6. Mai 1237 geweihte Dom St. Peter und St. Georg im oberfränkischen Bamberg gehört seit 1993 zum Weltkulturerbe. Zu den Schätzen des im spätromanischen und frühgotischen Stil erbauten Kirchenbaus gehört das berühmte Standbild des Bamberger Reiters aus der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts.

Wallfahrtskirche „Die Wies“
Die katholische Wallfahrtskirche „Zum gegeißelten Heiland auf der Wies“ im Pfaffenwinkel gilt als eine der berühmtesten Rokokokirchen der Welt und steht seit 1983 auf der Welterbeliste der UNESCO. Errichtet wurde das herrlich ausgestattete Gotteshaus bei Steingaden in den Jahren 1745 bis 1754.

Angaben zum Set
Auflage: nur 250 Sätze – einzeln nummeriert
Ausgabejahr: 2022
Material: Gold (999,9/1000)
Prägequalität/ Erhaltung: Spiegelglanz
Prägestätte: Staatliche Münze Berlin
Maße: je 15,10 x 8,50 mm
Gewicht: je 1,00 g
Motiv: Deutsche Weltkulturerbestätten
Lieferzeit:
Bestand wird geprüft
 
Bewertung(en):

Dieses Produkt wurde bislang noch nicht bewertet.

 
Ihre Vorteile
  • Reines Gold (999,9/1000) – mehrwertsteuerfrei!
  • Offiziell geprägt in der Münze Berlin – exklusiv nur bei MDM!
  • Streng limitiert auf 250 nummerierte Exemplare!
statt 959,70 
839,70 
30-Tage-Bestpreis 839,70 
steuerfrei Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands
statt 959,70 
839,70 
30-Tage-Bestpreis 839,70 
steuerfrei
Produktinformationen drucken
85124
Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch