Herzlich willkommen im größten Münzen Online-Shop der Welt!

Direktbestellung eingeben

Artikelnummer zum Bestellen eingeben:

Warenkorb 0,00 € - Produkt

  • Eine Familien-Galerie in Gold: Napoleon und seine Brüder
  • Die Vorderseite der 20-Lire-Goldmünze von Napoleon I.
  • Die Rückseite der 20-Lire-Goldmünze von Napoleon I.
  • Die Vorderseite der 80-Reales-Goldmünze von Joseph Napoleon
  • Die Rückseite der 80-Reales-Goldmünze von Joseph Napoleon
  • Die Vorderseite des Dukaten von Ludwig Napoleon
  • Die Rückseite des Dukaten von Ludwig Napoleon
  • Die Vorderseiteder 20-Franken-Goldmünze von Hieronymus Napoleon
  • Die Rückseite der 20-Franken-Goldmünze von Hieronymus Napoleon
  • Ihr Geschenk: Das Buch 'Napoleons Familie'
Einzelangebot

4er Set 'Napoleon und seine Brüder'

Art.-Nr.: 1310050117

  • Über 200 Jahre alte Originale!
  • Echtes Gold aus dem 19. Jahrhundert!
  • Das Buch 'Napoleons Familie' als exklusives Geschenk!
Bestand wird geprüft
 
Bestand wird geprüft
 
statt 8.868,00 €
7.990,00 €
inkl. 19% MwSt. Kostenloser Versand
statt 8.868,00 €
7.990,00 €
inkl. 19% MwSt.
Produktdetails

Erstmals bei MDM: Eine Familien-Galerie in Gold!

Das ist einmalig in der gesamten Weltgeschichte: ein Kaiser, der drei seiner Brüder als Könige einsetzte!

Die Rede ist von Napoleon Bonaparte, der sich 1804 selbst zum ersten Kaiser der Franzosen krönte. Der Korse eroberte weite Teile Europas und etablierte den Ruf Frankreichs als 'Grande Nation'.

Gleichzeitig brachte er in einigen der besetzten Staaten drei seiner vier Brüder als Könige an die Macht. Auf diese Weise sicherte sich Napoleon die Loyalität dieser Länder. Alle vier Monarchen ließen ihre Porträts auf kostbaren Goldmünzen verewigen.

Erstmals ist es uns gelungen, diese einzigartige Familien-Saga mit historischen Original-Goldmünzen zu dokumentieren! So entstand eine außergewöhnliche Familien-Galerie in Gold, die bestimmt auch Sie in ihren Bann zieht.

Münzen

Napoleon und seine Brüder auf vier historischen Goldmünzen!

Die letzte 20-Lire-Goldmünze von Napoleon Bonaparte
Die goldene Familien-Galerie beginnt spektakulär mit der letzten 20-Lire-Goldmünze von Napoleon Bonaparte. Das von 1808 bis 1814 geprägte Goldstück stellt den berühmten Korsen als König von Italien dar. Diesen Titel trug er neben der französischen Kaiserwürde.

Ausgabeland: Italien
Nennwert: 20 Lire
Prägezeit: 1808–1814
Erhaltung: ss
Metall: Gold (900/1000)
Durchmesser: 21 mm
Gewicht: 6,45 g

Das erste 80-Reales-Goldstück Spaniens
Joseph war der älteste Bruder Napoleons, der ihn zunächst zum König von Neapel (1806–1808) und danach zum König von Spanien (1808–1813) ernannte. Bei dieser Goldmünze mit seinem Porträt handelt es sich um das erste 80-Reales-Stück Spaniens.

Ausgabeland: Spanien
Nennwert: 80 Reales
Prägezeit: 1809–1810
Erhaltung: ss
Metall: Gold (875/1000)
Durchmesser: 22 mm
Gewicht: 6,75 g

Der letzte Dukat von Ludwig Napoleon
Von 1806 bis 1810 war Ludwig König des von seinem Bruder neu geschaffenen Königreichs Holland. Der letzte Dukat von Ludwig Napoleon wurde nur zwei Jahre geprägt. 1810 musste er alle holländischen Gebiete südlich des Rheins an Frankreich abtreten. Dann dankte er ab und ging ins Exil nach Österreich.

Ausgabeland: Holland
Nennwert: Dukat
Prägezeit: 1809–1810
Erhaltung: ss
Metall: Gold (986/1000)
Durchmesser: 20 mm
Gewicht: 3,50 g

Die einzige 20-Franken-Goldmünze Westphalens
Wie das Königreich Holland wurde auch das Königreich Westphalen auf Veranlassung Napoleons errichtet. Es bestand von 1807 bis 1813. Mit seinem Bruder Hieronymus gab es in diesen sechs Jahren nur einen einzigen König. Er wurde auf der einzigen 20-Franken-Goldmünze Westphalens verewigt.

Ausgabeland: Westphalen
Nennwert: 20 Franken
Prägezeit: 1808–1811
Erhaltung: ss
Metall: Gold (900/1000)
Durchmesser: 21 mm
Gewicht: 6,45 g

Zubehör

Ein kostbares Gold-Set mit exklusivem Zubehör!

Ohne Berechnung erhalten Sie spezielles Zubehör, das dieses einzigartige Gold-Set perfekt ergänzt:

- Ein edles Holz-Etui, in dem Sie Ihre vier historischen Original-Goldmünzen stilvoll und geschützt aufbewahren können.

- Ein Zertifikat garantiert Ihnen die von Experten mit größter Sorgfalt geprüfte Echtheit jeder einzelnen Münze.

- Jede Goldmünze wird in einer stabilen quadratischen Kapsel geliefert, die zusätzlichen Schutz bietet, aber auch geöffnet werden kann.

- Ihr exklusives Geschenk: Das Buch 'Napoleons Familie' erhalten Sie gratis dazu!

Hintergrund

Eine wechselvolle Familien-Geschichte

Anfang des 19. Jahrhunderts eroberte der französische Kaiser Napoleon I. weite Teile Europas und etablierte den Ruf Frankreichs als 'Grande Nation'. Neben der Annexion von Territorien war ein weiteres Instrument dieser Expansionspolitik in manchen Staaten Vertraute Napoleons an die Macht zu bringen. Auf diese Weise sicherte sich der Kaiser die Loyalität dieser Länder.

So setzte er drei seiner vier Brüder als Könige ein: sein ältester Bruder Joseph Bonaparte wurde zunächst 1806 König von Neapel und ab 1808 als Joseph I. (José I.) König von Spanien (den Königstitel von Neapel übernahm Napoleons Schwager Joachim Murat, der Mann von Napoleons jüngster Schwester Caroline). Ebenfalls 1806 wurde Napoleons jüngerer Bruder Louis als Ludwig Napoleon (Lodewijk Napoléon) König von Holland.

Ein Jahr später wurde der jüngste Bruder, Jérôme Bonaparte, als Hieronymus Napoleon (Jérôme Napoléon) König von Westphalen. Einzig Lucién Bonaparte erhielt von seinem Bruder keinen Königstitel, da sich die beiden 1804 überworfen hatten. Napoleon Bonaparte selbst trug neben der französischen Kaiserwürde auch den Titel eines Königs von Italien.

Während Joseph an die Spitze eines bereits bestehenden Königreiches trat, wurden die Königstitel für Louis und Hieronymus in Holland und Westphalen neu geschaffen. Doch die Strategie der familiären Loyalität ging nur teilweise auf: Louis identifizierte sich mit seinem Amt und seinem Volk so sehr, dass er sich weigerte, die holländischen Gebiete südlich des Rheins an Frankreich abzutreten. Der Disput der Brüder führte zur vollständigen Besetzung Hollands durch Frankreich und am 2. Juli 1810 zur Abdankung von Louis, der nach Österreich ins Exil ging. Louis‘ unmündiger Sohn, Louis II., saß anschließend nur noch 11 Tage auf dem Thron.

Anders hingegen der jüngste Bruder, Hieronymus. Dieser stand Napoleon treu zur Seite. Doch auch sein Königreich Westphalen bestand nicht lange, sondern lediglich sechs Jahre von 1807 bis 1813. Sein Ende wurde durch die Niederlage Napoleons in der Völkerschlacht bei Leipzig besiegelt. Mit Hieronymus gab es in diesen sechs Jahren auch nur einen einzigen König.

Angaben zu der Münze
Ausgabejahr: 1808-1814
Prägequalität/ Erhaltung: sehr schön (ss)
Gewicht: Set: ca. 23,15 g
Bewertung(en):

Dieses Produkt wurde bislang noch nicht bewertet.

 
Lieferzeit:
Bestand wird geprüft
 


Fragen?
Produktinformationen drucken
41724