• Klicken zum Vergrößern
Einzelangebot

Altdeutschland, Dukat, 1763-1778, Karl Theodor

Art.-Nr.: 394060438

  • Geprägt aus in der Pfalz gewonnenem Rheingold
  • Sic fulgent littora Rheni - So glänzen die Ufer des Rheins
  • Rheingoldflitterchen wiegen heute ca. 0,006 Milligramm
Bestand wird geprüft
 
Bestand wird geprüft
 
10.625,32 
inkl. 16% MwSt. Versandkostenfrei
10.625,32 
inkl. 16% MwSt.
Produktdetails

RheingolddukatStadtansicht von Mannheim

Diese Münze aus dem Jahr 1763-1778 aus Altdeutschland Pfalz Kurpfalz ist ca. 22 mm groß und hat ein Gewicht von 3,49 g. Auf der Vorder- und Rückseite sind folgende Motive abgebildet: Rheingolddukat. Büste, darunter die Signatur AS des Stempelschneiders Anton Schäffer / Ansicht der befestigten Stadt Mannheim vom Rhein her, hinten das Schloss unter strahlender Sonne. Im Vordergrund vier Goldwäscher bei der Arbeit..

Rheingold ist von vielen Legenden umwoben und spielt in der altdeutschen Mythologie eine bedeutende Rolle. Es wurde bereits vor der germanischen Besiedlung von den Kelten zur Herstellung von Schmuck verwendet. Vom 17. bis zum 19. Jahrhundert wurden Münzen als Ausbeuteprägungen mit dem Herkunftsnachweis des Metalls versehen.

Angaben zur Münze
Material: Gold
Prägequalität/ Erhaltung: vorzüglich
Maße: ca. 22 mm
Gewicht: 3,49 Gramm
Lieferzeit:
Bestand wird geprüft
 
Bewertung(en):

Dieses Produkt wurde bislang noch nicht bewertet.

 
Fragen?
Ihre Vorteile
  • Geprägt aus in der Pfalz gewonnenem Rheingold
  • Sic fulgent littora Rheni - So glänzen die Ufer des Rheins
  • Rheingoldflitterchen wiegen heute ca. 0,006 Milligramm
10.625,32 
inkl. 16% MwSt. Versandkostenfrei
10.625,32 
inkl. 16% MwSt.
Produktinformationen drucken
56752