Herzlich willkommen im größten Münzen Online-Shop der Welt!

Direktbestellung eingeben

Artikelnummer zum Bestellen eingeben:

Warenkorb 0,00 € - Produkt

  • Die 5-Dollar-Goldmünze 'Indian Head'
  • Die Vorderseite der 5-Dollar-Goldmünze 'Indian Head'
  • Die Rückseite der 5-Dollar-Goldmünze 'Indian Head'
Einzelangebot

Indian Head - Die letzte 5-Dollar-Gold-Umlaufmünze der USA!

Art.-Nr.: 896120359

  • Das letzte 5-Dollar-Goldstück vor der Weltwirtschaftskrise von 1929!
  • Viele Exemplare wurden eingeschmolzen – daher sehr selten!
  • Weltweit begehrte Rarität aus massivem Gold!
Bestand wird geprüft
 
Bestand wird geprüft
 
statt 1.090,00 €
998,00 €
steuerfrei Kostenloser Versand
statt 1.090,00 €
998,00 €
steuerfrei
Produktdetails

Die letzten ihrer Art – krönender Abschluss einer großen Tradition!

Mit ihrem modernen Design prägten die Goldmünzen der 'Indian Head'-Serie maßgeblich die nachfolgenden Generationen von Münzen der USA. Die 5-Dollar-Ausgabe bildet zugleich aber auch den Abschluss einer fast eineinhalb Jahrhunderte währenden Münztradition. Sie ist die letzte Gold-Umlaufmünze mit einem Nennwert von 5 Dollar, die in den USA ausgegeben wurde.

Seit den 1790er Jahren waren diese Goldmünzen Teil der amerikanischen Kultur, doch durch den stetig ansteigenden Goldkurs war ein solcher Nennwert nicht mehr möglich. Als letzte ihrer Art genießen sie natürlich große Beliebtheit bei Sammlern auf der ganzen Welt.

Die 5-Dollar-Goldmünzen 'Indian Head' wurden zunächst von 1908 bis 1916 ausgegeben. Der erste Weltkrieg führte zu einem rasanten Anstieg des Goldkurses und alle Goldmünzen wurden aus dem Umlauf genommen.

1929 kam es zu einem kurzen 'Comeback' der Goldmünze, die sich traditionell als Weihnachtsgeschenk in Amerika großer Beliebtheit erfreute. Doch die Ausgabezeit währte nur kurz. Der große Börsencrash in den USA, der die gesamte Weltwirtschaft in den Abgrund reißen sollte, veranlasste die Regierung noch im selben Jahr, die Ausgabe von Goldmünzen einzustellen.

Doch damit nicht genug. In den folgenden Jahren der Weltwirtschaftskrise ließ die Regierung alle greifbaren Exemplare der Goldmünze einziehen und einschmelzen. Der allergrößte Teil der 5-Dollar-Goldmünzen 'Indian Head' war für immer verloren – und damit auch ein bedeutsames Stück amerikanischer Münzgeschichte.

Zubehör

Perfekte Ausstattung inbegriffen!

Die 5-Dollar-Goldmünze 'Indian Head' wird Ihnen in einem edlen Holz-Etui mit schützender Kapsel und einem Echtheits-Zertifikat überreicht.

So ist das kostbare Goldstück stilvoll und sicher verwahrt. Sie können die Kapsel jedoch auch öffnen und dieses faszinierende Original-Dokument der amerikanischen Geschichte direkt in Ihren Händen halten.

Hintergrund

Die Münze des Präsidenten – der 'Indian Head'!

Wie keine andere Münze vor oder nach ihr wurde die 5-Dollar-Goldmünze 'Indian Head' von einem amerikanischen Präsidenten: Theodor 'Teddy' Roosevelt. Er wurde am 14. September 1901 vereidigt – als der bis heute jüngste Präsident der USA.

Der junge Präsident machte die Entwicklung neuer Goldmünzen zu seiner persönlichen Herzensangelegenheit. Schon 1904 befand Roosevelt die damals umlaufenden Goldmünzen als geradezu 'abscheulich' und altmodisch.

Er setzte sich nicht nur vehement für ein modernes Münz-Design ein, sondern kümmerte sich persönlich um die Auswahl der verantwortlichen Designer. Mit der Gestaltung der 5-Dollar-Goldmünze wurde der Bildhauer Bela Lyon Pratt beauftragt.

Als Motiv wurde in Abstimmung mit Roosevelt ein Indianerkopf gewählt, der das ursprüngliche Amerika symbolisieren sollte. Die Rückseite ziert die kraftvolle und moderne Darstellung eines auf einem Pfeil sitzenden Weißkopfseeadlers – ein Design, das für die nächsten Jahrzehnte Maßstäbe setzen sollte.

Doch Präsident Roosevelt nahm nicht nur Einfluss auf die Gestaltung der Goldmünze. Er regte auch eine Besonderheit im Prägeverfahren an. Um die Münzen stapelbar zu machen, sollten sie – anders als damals üblich – kein hochstehendes Relief aufweisen.

Die amerikanischen Prägestätten der damaligen Zeit stellte dies vor große Herausforderungen. Doch es gelang: Als erste und bis heute einzige amerikanische Umlaufmünzen haben die Ausgaben der 'Indian Head'-Serie eine glatte Oberfläche, randlos und ohne Erhebung. Die Motive und die Inschriften auf beiden Seiten sind tiefgeprägt. Dieses Merkmal hebt die 'Indian Head'-Münzen aus der Münzgeschichte der USA heraus und macht die heute noch vorhandenen Ausgaben zu besonders begehrten Sammlerstücken.

Angaben zu der Münze
Ausgabejahr: 1908-1929
Ausgabeland: USA
Material: Gold (900/1000)
Prägequalität/ Erhaltung: sehr schön/vorzüglich (ss/vz)
Währung: Amerikanische Dollar
Maße: 22,00 mm
Gewicht: 8,36 g
Bewertung(en):

Dieses Produkt wurde bislang noch nicht bewertet.

 
Lieferzeit:
Bestand wird geprüft
 


Fragen?
Ihre Vorteile
  • Das letzte 5-Dollar-Goldstück vor der Weltwirtschaftskrise von 1929!
  • Viele Exemplare wurden eingeschmolzen – daher sehr selten!
  • Weltweit begehrte Rarität aus massivem Gold!
statt 1.090,00 €
998,00 €
steuerfrei Kostenloser Versand
statt 1.090,00 €
998,00 €
steuerfrei
Produktinformationen drucken
40387