Herzlich willkommen im größten Münzen Online-Shop der Welt!

Direktbestellung eingeben

Artikelnummer zum Bestellen eingeben:

Warenkorb 0,00 € - Produkt

  • Wertvolle Silbertaler der führenden Mächte Österreich und Preußen
  • Die Vorderseite des Konventionstalers aus Österreich
  • Die Rückseite des Konventionstalers aus Österreich
  • Die Vorderseite des Talers aus Preußen
  • Die Rückseite des Talers aus Preußen
  • Die edle Präsentations-Kassette zur sicheren und stilvollen Aufbewahrung Ihrer Sammlerstücke
Set

Zum 200. Jahrestag der Gründung des Deutschen Bundes erstmals vereint:
Zwei wertvolle Silbertaler der führenden Mächte Österreich und Preußen

Art.-Nr.: 1271790123

  • Über 180 Jahre alte Original-Silbertaler zum vorteilhaften MDM-Setpreis!
  • Zum 200. Jahrestag der Gründung des Deutschen Bundes!
  • Exklusives Angebot in hochwertiger Ausstattung!
Bestand wird geprüft
 
Bestand wird geprüft
 
statt 1.120,00 €
998,00 €
Sie sparen 122,- €
inkl. 19% MwSt. Kostenloser Versand
statt 1.120,00 €
998,00 €
Sie sparen 122,- €
inkl. 19% MwSt.
Produktdetails

Das 2er-Set zum 200. Jahrestag der Gründung des Deutschen Bundes: Zwei wertvolle Silbertaler aus Österreich und Preußen!

Zum 200. Jahrestag der Gründung des Deutschen Bundes haben wir für Sie ein exklusives Set zusammengestellt, das zwei Original-Silbermünzen seiner mächtigsten Herrscher vereint: einen Konventionstaler von Kaiser Franz I. von Österreich, der bis 1806 als Franz II. letzter Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation war und einen Taler von König Friedrich Wilhelm III. von Preußen, der bis zur Auflösung des Römisch-Deutschen Reiches als letzter Kurfürst von Brandenburg fungierte.

Konventionstaler wurden 1750 in den österreichischen Ländern eingeführt und entsprachen mit einem Silbergehalt von (833/1000) dem Wert von zwei Gulden. Die Münzen mit dem Porträt von Kaiser Franz II./I. wurden von 1792 bis 1835 geprägt und zeigen auf der Rückseite den gekrönten Doppeladler. Der Taler mit dem Bildnis des preußischen Monarchen wurde von 1797 bis 1809 aus Silber (750/1000) geprägt. Auf der Rückseite sehen Sie zwei "Wilde Männer", die an einem gekrönten Schild lehnen. Der "Wilde Mann" ist ein Mythos des Volksglaubens im germanischen Sprachraum und war jahrhundertelang ein beliebtes Münzmotiv.

Taler gehörten einst zu den wichtigsten europäischen Silbermünzen und waren zudem Namensgeber anderer internationaler Münzen, wie etwa dem 1786 eingeführten "Dollar". Daher sind sie bei Sammlern weltweit äußerst begehrt – aber so selten, dass nur wenige sie besitzen können.

Diese echten Zeitzeugen einer bewegten Epoche der deutschen und europäischen Geschichte sind erstmals in dieser Zusammenstellung bei MDM erhältlich. Wer sie besitzt, wird ein Leben lang Freude daran haben – und auch nachfolgende Generationen mit echten Werten aus Silber glücklich machen.

Zubehör

Exklusives Zubehör zu Ihrem Set!

Besonders schön zur Geltung kommen die beiden Sammlerstücke in dem edlen Holz-Etui, das Sie von uns gratis erhalten. Die Echtheit der Originale garantieren wir Ihnen mit einem Zertifikat. Jede Münze befindet sich in einer schützenden Kapsel, die sich auch öffnen lässt.

So haben Sie die Möglichkeit, die Silberstücke in die Hand zu nehmen und Geschichte im wahrsten Sinne des Wortes zu (be)greifen. Selbstverständlich können Sie Ihre Sendung 14 Tage in aller Ruhe prüfen und innerhalb dieser Zeit garantiert zurückgeben.

Hintergrund

Vor 200 Jahren ging der Wiener Kongress zu Ende: Er gilt bis heute als ein Meilenstein der Diplomatie, der Europa nach den Freiheitskriegen gegen Kaiser Napoleon I. von Frankreich stabilisierte und eine neue Ordnung gab. Als am 9. Juni 1815 die finale "Kongressakte" unterzeichnet wurde, gingen von den europäischen Großmächten vor allem Österreich und Preußen gestärkt hervor. Ein "Deutsches Reich" – wie es bis 1806 existiert hatte – wurde jedoch nicht neu gegründet. Dafür entstand am 8. Juni 1815 der Deutsche Bund – ein eher lockeres Bündnis deutscher Teilstaaten, die weiterhin ihre Souveränität behielten. Österreich und Preußen übernahmen dabei die Führungsrolle und waren mit weitreichenden politischen Befugnissen ausgestattet. Der Bund sorgte für eine langjährige Friedenszeit in Europa und existierte bis 1866.

Die Münzen

Kaiser Franz II./I., Österreich, Konventionstaler, 1792–1835, 28,06 g, Silber (833/1000), ø 40 mm, ss

König Friedrich Wilhelm III., Preußen, Taler, 1797–1809, 22,27 g, Silber (750/1000), ø 34 mm, ss

Angaben zu den Münzen
Ausgabejahr: 1792–1835;
1797–1809
Ausgabeland: Österreich;
Preußen
Prägequalität/ Erhaltung: sehr schön (ss)
Währung: Taler
Maße: 40 mm;
34 mm
Gewicht: 50,33 g
Bewertung(en):

Dieses Produkt wurde bislang noch nicht bewertet.

 
Lieferzeit:
Bestand wird geprüft
 


Fragen?
Produktinformationen drucken
35644