Herzlich willkommen im größten Münzen Online-Shop der Welt!

Direktbestellung eingeben

Artikelnummer zum Bestellen eingeben:

Warenkorb 0,00 € - Produkt

  • Die letzte Rupie aus Deutsch-Ostafrika
  • Die Vorderseite der 1-Rupien-Münze von Wilhelm II.
  • Die Rückseite der 1-Rupien-Münze von Wilhelm II.
Einzelangebot

Deutsch-Ostafrika 1 Rupie 1904 - 1914 Wilhelm II.

Art.-Nr.: 354810038

  • Die letzte Rupie aus Deutsch-Ostafrika!
  • Extrem selten - über 100 Jahre alt!
  • Einzigartiges Motiv: Kaiser Wilhelm II. in der Uniform der "Garde du Corps"!
Bestand wird geprüft
 
Bestand wird geprüft
 
statt 319,00 €
289,00 €
Sie sparen 30,- €
inkl. 19% MwSt. Kostenloser Versand
statt 319,00 €
289,00 €
Sie sparen 30,- €
inkl. 19% MwSt.
Produktdetails

Original-Silbermünze aus der größten deutschen Kolonie!

Von 1885 bis 1918 war Deutsch-Ostafrika die größte und bevölkerungsreichste bestehende Kolonie des Deutschen Reiches. Mit einer nahezu doppelten Fläche des damaligen Deutschen Reiches umfasste das Gebiet die heutigen Länder Burundi und Ruanda, Tansania (ohne Sansibar) sowie einen kleinen Teil Mosambiks.

Die Währung dieses Gebietes war zwischen 1890 und 1916 die Deutsch-Ostafrikanische Rupie und zirkulierte in Tanganyika noch bis 1920. Gemäß des Versailler Vertrages wurde Deutsch-Ostafrika am 20. Januar 1920 unter die Verwaltung des Völkerbundes gestellt und zwischen Belgien und Großbritannien aufgeteilt.

Die Münze im Wert von einer Rupie wurde zwischen 1904 und 1914 in Berlin und Hamburg für den Umlauf in der Kolonie geprägt. Sie zeigt auf der Vorderseite Wilhelm II. in der Uniform der "Garde du Corps". Die Rückseite trägt den Wert im Kranz aus Palmenwedeln.

Angaben zu der Münze
Ausgabejahr: 1904-1914
Ausgabeland: Deutsch-Ostafrika
Material: Silber (916/1000)
Prägequalität/ Erhaltung: "sehr schön" (ss)
Währung: Rupien
Maße: 30,5 mm
Gewicht: 11,66 g
Bewertung(en):

Dieses Produkt wurde bislang noch nicht bewertet.

 
Lieferzeit:
Bestand wird geprüft
 


Fragen?
Produktinformationen drucken
7178