Herzlich willkommen im größten Münzen Online-Shop der Welt!

Direktbestellung eingeben

Artikelnummer zum Bestellen eingeben:

Warenkorb 0,00 € - Produkt

Sächsische Kurfürsten in Silber

Art.-Nr.: 1335030102

  • Drei historische Silbermünzen!
  • Mehr als 200 Jahre alt!
  • Gekapselt in Echtholzkassette mit Informations- und Echtheitszertifikat!
Bestand wird geprüft
 
Bestand wird geprüft
 
189,00 €
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
189,00 €
inkl. 19% MwSt.
Produktdetails

Drei silberne Doppelgroschen aus dem 18. Jahrhundert

Diese drei sächsischen Silbermünzen bieten einen Einblick in die Hochphase des Kurfürstentums. Diese Kollektion zeigt in ansehnlichster Weise die Münzen der letzten drei Kurfürsten Sachsens vor der Erhebung des Landes zum Königreich durch Napoleon im Jahr 1806. Hervorgebracht wurden diese beeindruckenden Artefakte unter drei verschiedenen Herrschern. Die erste Münze stammt aus der Zeit von Friedrich August II. Er war der Sohn des berühmten August des Starken und war der letzte sächsische Fürst, der in Personalunion auch König von Polen und Großherzog Litauens war. Der zweite Doppelgroschen wurde unter Friedrich Christian ausgegeben. Er herrschte nur 74 Tage über Sachsen, bevor er an Pocken verstarb. Komplettiert wird dieser Satz mit einer Münze von Friedrich August III., der im Jahr 1763 mit nur 13 Jahren die Regentschaft über Sachsen übernahm. Friedrich August III. verzichtete auf die angebotene Krone Polens und schloss Frieden mit Napoleon.

Angaben zum Produkt
Auflage: Nur noch 46 Exemplare erhältlich
Ausgabejahr: 1763-1800
Material: Silber
Prägequalität/ Erhaltung: sehr schön (ss)
Währung: 3x 1/12 Thaler
Durchmesser: 22,5 mm
Gewicht: 3,40 g
Bewertung(en):

Dieses Produkt wurde bislang noch nicht bewertet.

 
Lieferzeit:
Bestand wird geprüft
 


Fragen?
Produktinformationen drucken
45616