• Fast 2.000 Jahre alte Originale: Die Münzen der römischen Kaiser
  • Die Vorderseite der Orginal-Bronzemünze des Römischen Kaisers "Konstantin der Große"
  • Beispiel einer Rückseite der Orginal-Bronzemünze des Römischen Kaisers "Konstantin der Große"
  • Die Vorderseite der Orginal-Silbermünze "Kaiser Vespasianus"
  • Die Vorderseite der Orginal-Silbermünze "Kaiser Traianus"
  • Die Vorderseite der Orginal-Silbermünze "Kaiser Antoninus Pius"
  • Die Vorderseite der Orginal-Silbermünze "Kaiser Marcus Aurelius"
  • Die Vorderseite der Orginal-Silbermünze "Kaiser Commodus"
  • Die Vorderseite der Orginal-Silbermünze "Kaiser Septimius Severus"
  • Die Vorderseite der Orginal-Silbermünze "Kaiser Caracalla"
  • Die Vorderseite der Orginal-Bronzemünze "Kaiser Gordianus III."
  • Die Vorderseite der Orginal-Bronzemünze "Kaiser Licinius I."
  • Die Vorderseite der Orginal-Bronzemünze "Kaiser Constantius II."
  • Die Vorderseite der Orginal-Bronzemünze "Kaiser Probus"
  • Die exklusive Präsentationsmappe zur stilvollen und geschützen Aufbewahrung Ihrer Sammlerstücke
Fast 2.000 Jahre alte Originale: Die Münzen der römischen Kaiser Klicken zum Vergrößern
  • Fast 2.000 Jahre alte Originale: Die Münzen der römischen Kaiser
  • Die Vorderseite der Orginal-Bronzemünze des Römischen Kaisers "Konstantin der Große"
  • Beispiel einer Rückseite der Orginal-Bronzemünze des Römischen Kaisers "Konstantin der Große"
  • Die Vorderseite der Orginal-Silbermünze "Kaiser Vespasianus"
  • Die Vorderseite der Orginal-Silbermünze "Kaiser Traianus"
  • Die Vorderseite der Orginal-Silbermünze "Kaiser Antoninus Pius"
  • Die Vorderseite der Orginal-Silbermünze "Kaiser Marcus Aurelius"
  • Die Vorderseite der Orginal-Silbermünze "Kaiser Commodus"
  • Die Vorderseite der Orginal-Silbermünze "Kaiser Septimius Severus"
  • Die Vorderseite der Orginal-Silbermünze "Kaiser Caracalla"
  • Die Vorderseite der Orginal-Bronzemünze "Kaiser Gordianus III."
  • Die Vorderseite der Orginal-Bronzemünze "Kaiser Licinius I."
  • Die Vorderseite der Orginal-Bronzemünze "Kaiser Constantius II."
  • Die Vorderseite der Orginal-Bronzemünze "Kaiser Probus"
  • Die exklusive Präsentationsmappe zur stilvollen und geschützen Aufbewahrung Ihrer Sammlerstücke
Fast 2.000 Jahre alte Originale: Die Münzen der römischen Kaiser Klicken zum Vergrößern
Kollektion

Die 12 Original-Münzen der Römischen Kaiser - Ihre Startlieferung: "Konstantin der Große"!

Art.-Nr.: K_11282/008_350567/001

  • Fast 2.000 Jahre alte, handgeschlagene Unikate!
  • Begehrte Sammlerstücke!
  • Ihre Wahl: Volle Flexibilität oder umfangreiche Sparvorteile!

ab

statt 99,90 
49,95 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
Bestand wird geprüft
 
Bestand wird geprüft
 
Bestand wird geprüft
 
Bestand wird geprüft
 

Versandkostenfrei

6,95 € Versandkosten6.952000.0000

Aufgrund der begrenzten Verfügbarkeit, kann das Produkt max. 1 Mal pro Haushalt bestellt werden. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice.
Aufgrund der begrenzten Verfügbarkeit, kann das Produkt max. 1 Mal pro Haushalt bestellt werden. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice.
Ihre Ersparnis

Entdecken Sie die Original-Münzen der römischen Kaiser - und sparen Sie bares Geld!

Unser Tipp: Entscheiden Sie sich am besten für das günstige Spar-Abo. Durch Ihre verbindliche Zusage können wir längerfristig planen und Ihnen entsprechend bessere Preise sichern. Als Dank für Ihre Treue übernehmen wir zudem alle Versandkosten im Wert von 34,75 Euro (Münzen mit Preis über 200 Euro sind ohnehin versandkostenfrei). Sie sehen: Sammeln im Spar-Abo lohnt sich in vielfacher Hinsicht!

Ihre Kollektion

Ihre erste antike Münze "Kaiser Konstantin der Große" der Kollektion - jetzt mit 50 % Sofort-Ersparnis!

Das Römische Kaiserreich gilt noch heute als Inbegriff abendländischer Macht. Kaum eine andere Herrschafts-Epoche währte so lange – und fasziniert so sehr mit ihren berühmten Persönlichkeiten. Vor etwa 2000 Jahren umspannte das gewaltige Imperium Romanum in seiner maximalen Ausdehnung weite Teile Europas sowie Randgebiete Asiens und Afrikas.

Viele der damals regierenden Herrscher sind legendär Ihre bewegte Lebensgeschichte liest sich oft wie ein spannender Roman. Darüber hinaus zeugen imposante Bauwerke noch immer von Größe, Reichtum und Macht Roms. Die Monumente früherer Jahrhunderte strahlen bis heute die große Magie der Antike aus.

Dies gilt in besonderem Maße auch für die Münzen, mit denen die alten Römer einst für ihre Arbeit entlohnt wurden oder Dinge des täglichen Lebens bezahlten. Sie gelten als wichtige Zeitzeugen dieser faszinierenden Ära. 12 fast 2.000 Jahre alte Original-Münzen der Römischen Kaiser können Sie sich jetzt zu sensationell günstigen Preisen sichern!

Nach langer Suche ist es uns gelungen, 12 antike Geldstücke aus der Zeit von 69 bis 361 n. Chr. in einer einzigartigen Kollektion zu vereinen. Jede Münze ist einmalig, denn damals wurde noch jedes Exemplar einzeln von Hand geschlagen. Trotzdem sind diese antiken Originale auch für den „normalen“ Geldbeutel erschwinglich.

Zum Kennenlernen erhalten Sie einen echten Follis aus Bronze von Kaiser Konstantin dem Großen zum halben Preis.

Damit beginnen Sie die insgesamt 12 Originale umfassende Sammlung "Münzen der römischen Kaiser". Obwohl viele der fast 2.000 Jahre alten antiken Original-Münzen kaum noch beschaffbar sind, haben Sie die Möglichkeit, sich eine komplette Sammlung aufzubauen.

Hierbei können Sie wählen, ob Sie unser Flexi-Abo bevorzugen, bei dem Sie die Münzen zu den aktuellen Tagespreisen abzüglich sammeln und jederzeit die Sammlung beenden können, oder ob Sie mit unserem Spar-Abo lieber eine komplette Sammlung von 12 Münzen zu garantierten Festpreisen aufbauen und dabei noch mehr sparen.

Am günstigsten ist unser verbindliches Spar-Abo: Neben der Sofort-Ersparnis von 50 % bei Ihrer Startlieferung haben Sie ein persönliches Anrecht auf die weiteren 11 Ausgaben der exklusiven Kollektion „Original-Münzen der Römischen Kaiser“, die wir Ihnen im Abstand von ca. 4 Wochen zu garantierten Festpreisen zusenden. Dabei sparen Sie 389,– Euro im Vergleich zu den regulären Einzelpreisen. Als Dankeschön für Ihre Treue übernehmen wir zudem alle Versandkosten im Wert von 34,75 Euro. Somit sichern Sie sich eine Gesamtersparnis von über 420,– Euro!

Beim unverbindlichen Flexi-Abo erhalten Sie die weiteren 11 Ausgaben zu variablen Tagespreisen – mit einer Ersparnis von ca. 5 % je Münze. Das sind nach heutigem Stand (09/2019) insgesamt 215,80 Euro im Vergleich zu den regulären Einzelpreisen. Wie viele dieser Münzen Sie sammeln wollen ist im Flexi-Abo Ihre Entscheidung. Diese Kollektion ist ohne Angabe von Gründen jederzeit kündbar.

Für welches Abo Sie sich auch entscheiden: Die hochwertige Ausstattung ist in jedem Fall vollkommen gratis.

Ihr Zubehör

Einzigartige Austattung - für Sie natürlich inklusive!

Für welches Abo Sie sich auch entscheiden, die hochwertige Ausstattung ist in jedem Fall vollkommen gratis.

Freuen Sie sich auf Echtheits-Zertifikate mit dem Foto der jeweils gelieferten Münze, Kurz-Biografien zu jedem Kaiser und Themenblätter zur römischen Münzgeschichte.

Jedes Ihrer fast 2000 Jahre alten Originale erhalten in einer stabilen Kapsel, die Sie – zusammen mit den übrigen Dokumenten – in einer edlen Präsentationsmappe geschützt aufbewahren können.

Ihre Münzen

12 beeindruckende Original-Münzen aus dem "alten Rom"!



Kaiser Konstantin I. (der Große)

Konstantin der Große gilt als Wegbereiter des Christentums. Das von ihm und seinem Mitregenten erlassene Toleranzedikt von Mailand gewährte den Christen ihre freie Glaubensausübung. 330 verlegte er die Hauptstadt des Reiches von Rom nach Constantinopel (heute Istanbul).

Follis, 306–337 n. Chr., Bronze, ca. 17–22 mm, ss

Kaiser Vespasianus

Nach den Wirren um die Nachfolge Neros bestieg Vespasianus 69 n. Chr. den Thron. Eine von ihm erhobene Besteuerung öffentlicher Latrinen verteidigte er mit den Worten "Geld stinkt nicht". Er ging zudem als Bauherr des Kolosseums in Rom in die Geschichte ein.

Denar, 69–79 n. Chr., Silber, ca. 19 mm, ss

Kaiser Traianus

Der in Spanien geborene Traianus war der erste Nicht-Italiener an der Spitze des Römischen Reiches. In seiner fast 20 Jahre währenden Regierungszeit erzielte er zahlreiche militärische Erfolge, so dass das Imperium zu Zeiten des Traianus seine größte Ausdehnung erreichte.

Denar, 98–117 n. Chr., Silber, ca. 18 mm, ss

Kaiser Antoninus Pius

Als Nachfolger Hadrians profi tierte Antoninus Pius von dessen erfolgreicher Grenzsicherungs-Politik. Er setzte diese Strategie fort und bescherte dem Reich damit seine letzte längere Friedensperiode. Deshalb nannte man ihn auch den "Friedenskaiser".

Denar, 138–161 n. Chr., Silber, ca. 18 mm, ss

Kaiser Marcus Aurelius

Der Neffe, Adoptivsohn und Nachfolger des Antoninus Pius konnte nicht in friedlichen Zeiten regieren. Er musste viele Angriffe auf das Reich abwehren und verbrachte seine letzten Lebensjahre in Feldlagern. Kurz vor seinem Tod im Jahre 180 veranlasste er in Trier den Bau der Porta Nigra.

Denar, 139–180 n. Chr., Silber, ca. 20 mm, ss

Kaiser Commodus

Commodus war der Sohn des Marcus Aurelius. Er kam mit 19 Jahren auf den Thron, begeisterte sich aber mehr für Gladiatorenkämpfe als für Politik. Am 31.12.192 wurde Commodus in seinem Bad erdrosselt. Seine Nachfolge war nicht geklärt, deshalb regierten im Jahr 193 vier Kaiser.

Denar, 166–192 n. Chr., Silber, ca. 20 mm, ss

Kaiser Septimius Severus

Der vierte und letzte Kaiser des Jahres 193 konnte sich 18 Jahre lang an der Spitze des Reiches halten. Er stammte aus Leptis Magna im heutigen Libyen und war der erste römische Kaiser afrikanischer Herkunft. Vor der Ernennung zum Kaiser hatte er Karriere beim Militär gemacht.

Denar, 193–211 n. Chr., Silber, ca. 18 mm, ss

Kaiser Caracalla

Schon als Kind begleitete Caracalla seinen Vater Septimius Severus aufdessen Feldzügen und wurde bereits im Alter von nur 10 Jahren zum Nebenkaiser erhoben. Heute verbindet man seinen Namen mit den Caracalla-Thermen, einer der größten Thermenanlagen im antiken Rom.

Denar, 196–217 n. Chr., Silber, ca. 19 mm, ss

Kaiser Gordianus III.

Am Ende des Sechs-Kaiser-Jahres 238 n. Chr. gelangte Gordianus III. mit 13 Jahren auf den Thron – deshalb war sein Spitzname "Kindkaiser". Mit nur 19 Jahren fand er 244 n. Chr. den Tod – vermutlich durch ein Komplott des von ihm als Nachfolger auserkorenen Philippus Arabs.

Antoninian, 238–244 n. Chr., Billon, ca. 22 mm, ss

Kaiser Licinius I.

Licinius I. war als Nachfolger des Galerius der Kaiser neben Konstantin dem Großen. Zunächst Bündnispartner, wurden Licinius und Konstantin 315 n. Chr. durch beiderseitige Machtansprüche Konkurrenten. 324 musste er sich Konstantin geschlagen geben.

Follis, 308–324 n. Chr., Bronze, ca. 18 mm, ss

Kaiser Constantius II.

Konstantin der Große bedachte bei der Regelung seines Nachlasses seinen zweitjüngsten Sohn, Constantius II., mit dem reichsten Territorium: Thrakien, Vorderasien und Ägypten. Nach dem Bruch mit seinen Brüdern konnte er ab 353 das gesamte Reich wieder in einer Hand vereinen.

Bronze, 324–361 n. Chr., Bronze, ca. 18 mm, ss

Kaiser Probus

276 n. Chr. wurde Probus von den Truppen des Ostens zum Kaiser ausgerufen. Er war einer der wenigen, die vom Senat in Rom anerkannt wurden. Er ließ die Aurelianische Mauer vollenden, die Aurelian 271 zum Schutz Roms begonnen hatte.

Antoninian, 276-282 n. Chr., Billon, ca. 22 mm, ss

Jede Münze ist ein von Hand geschlagenes Unikat. Die gelieferte Münze kann daher von der abgebildeten abweichen!

Angaben zur Startlieferung
Ausgabejahr: 306 – 337 n. Chr.
Ausgabeland: Römisches Reich
Material: Bronze
Prägequalität/ Erhaltung: sehr schön (ss)
Währung: Follis
Maße: ca. 17-22 mm
Gewicht: ca. 3,5 g
Motiv: Konstantin der Große
Startpreis: 49,95 
Lieferzeit:
Bestand wird geprüft
 
Ausgabejahr: 306 – 337 n. Chr.
Ausgabeland: Römisches Reich
Material: Bronze
Prägequalität/ Erhaltung: sehr schön (ss)
Währung: Follis
Maße: ca. 17-22 mm
Gewicht: ca. 3,5 g
Motiv: Konstantin der Große
Startpreis: 49,95 
Lieferzeit:
Bestand wird geprüft
 
Bewertung(en):

Dieses Produkt wurde bislang noch nicht bewertet.

 
Fragen?
Produktinformationen drucken
70401