• Klicken zum Vergrößern
Einzelangebot

Römische Kaiserzeit, Follis 3, 317-326, Crispus, Caesar

Art.-Nr.: 733440259

  • Erstgeborener Sohn Constantin des Großen
  • Wurde zum Nachfolger bestimmt
  • Hingerichtet auf Anweisung seines Vaters wegen Hochverrats
Bestand wird geprüft
 
Bestand wird geprüft
 
155,92 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versandkosten
155,92 
inkl. 16% MwSt.
Produktdetails

Crispus

Diese Münze aus dem Jahr 317-326 aus Römische Kaiserzeit ist ca. 19 mm groß und hat ein Gewicht von ca. 4 g. Auf der Vorder- und Rückseite sind folgende Motive abgebildet: Portrait / Diverse.

Sohn Constantins aus seiner Verbindung mit Minervina. Constantin der Große ernannte 317 Crispus und dessen Halbbruder Constantin II. zu den Caesaren des Westens. Aus ungeklärten Gründen wurde Crispus jedoch 326 auf Befehl Constantins hingerichtet, wahrscheinlich wegen Hochverrats.

Angaben zur Münze
Material: Bronze
Prägequalität/ Erhaltung: sehr schön
Maße: ca. 19 mm
Gewicht: ca. 4 Gramm
Bewertung(en):

Dieses Produkt wurde bislang noch nicht bewertet.

 
Lieferzeit:
Bestand wird geprüft
 


Fragen?
Ihre Vorteile
  • Erstgeborener Sohn Constantin des Großen
  • Wurde zum Nachfolger bestimmt
  • Hingerichtet auf Anweisung seines Vaters wegen Hochverrats
155,92 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versandkosten
155,92 
inkl. 16% MwSt.
Produktinformationen drucken
61970