Klicken zum Vergrößern
Einzelangebot

Römische Kaiserzeit, Denar, 138-161, Antoninus Pius

Art.-Nr.: 667880165

  • Ursprünglich nur als Platzhalter gedacht, war seine Regierungszeit eine der längsten in der römischen Geschichte
  • Unter seiner Herrschaft erlebte Rom die längste Friedensperiode
Bestand wird geprüft
 
Bestand wird geprüft
 
359,00 
inkl. 19% MwSt. Versandkostenfrei
359,00 
inkl. 19% MwSt.
Produktdetails

Antoninus Pius - der Friedenskaiser

Diese Münze aus dem Jahr 138-161 aus Römische Kaiserzeit ist ca. 20 mm groß und hat ein Gewicht von ca. 3,5 g. Auf der Vorder- und Rückseite sind folgende Motive abgebildet: Portrait / Diverse.

Im Jahr 138 als 51-jähriger von Kaiser Hadrian adoptiert, sollte Antoninus Pius als Platzhalter für den noch zu jungen Marc Aurel dienen. Es wurde eine der längsten Regierungszeiten der römischen Geschichte. Er führte den Konsolidierungskurs seines Vorgängers fort und das Imperium erlebte unter ihm die längste Zeit des Friedens in seiner Geschichte.

Angaben zur Münze
Material: Silber
Prägequalität/ Erhaltung: sehr schön
Maße: ca. 20 mm
Gewicht: ca. 3,5 Gramm
Bewertung(en):

Dieses Produkt wurde bislang noch nicht bewertet.

 
Lieferzeit:
Bestand wird geprüft
 


Fragen?
Ihre Vorteile
  • Ursprünglich nur als Platzhalter gedacht, war seine Regierungszeit eine der längsten in der römischen Geschichte
  • Unter seiner Herrschaft erlebte Rom die längste Friedensperiode
359,00 
inkl. 19% MwSt. Versandkostenfrei
359,00 
inkl. 19% MwSt.
Produktinformationen drucken
61936