Münzlexikon T

Münzlexikon T

 

Taler

Den ersten Taler der Münzgeschichte brachte im Jahr 1486 Erzherzog Sigismund von Tirol (1427–1496) aus 15-lötigem Silber heraus. Im Wert entsprach die neue Münze dem Goldgulden, weswegen sie anfangs auch »Guldiner« genannt wurde. >> weiter

Target

Ein für die Währungsunion entwickeltes grenzüberschreitendes Zahlungssystem für Großbeträge zwischen Geschäftsbanken und der EZB, beziehungsweise den Zentralbanken im ESZB. >> weiter

Tropfkopeke

Russische Münzen mit tropfenförmigem Aussehen. >> weiter

Trugschriften

Sinnlose oder auch unlesbare Münzaufschriften, die meist von kulturell unterentwickelten Völkern stammen. >> weiter

Turmtaler

Zeigen auf ihrer Rückseite einen von Wellen umtosten Turm und erinnern an die Türkenkriege. >> weiter

Tympfe

Andreas Tympf war namensgebend für eine polnische und preußische Münze. Tympf war Münzpächter und prägte zwischen 1652 und 1667 in verschiedenen Münzstätten. >> weiter