Metallwert

Metallwert

Metallwert nennt man den inneren Wert einer Münze, im Gegensatz zum aufgeprägten Nennwert. Er wird durch den Gehalt an Gold, Silber und Platin oder Palladium bestimmt und ist meist geringer als der Nennwert. Heute spielt der Metallwert vor allem bei Anlagemünzen wie dem kanadischen Maple Leaf, dem amerikanischen Eagle, dem australischen Nugget, der englischen Britannia und dem österreichischen Philharmoniker eine wichtige Rolle.