Konventionstaler

Konventionstaler

Nach dem 20-Gulden-Fuß (Konventionsfuß) ab 1753 geprägte Taler und in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts neben dem Kronentaler eine der wichtigsten Handelsmünzen im süddeutschen Raum. Dabei entsprachen 2 Gulden einem Taler. Aus der feinen Mark wurden 10 Taler oder 20 Gulden mit einer Feinheit von 833,3/1000 geprägt.