Dreipölker

Dreipölker

So lautete der deutsche Name für die polnischen "Poltoraki", die von 1587 bis 1668 offizielles Zahlungsmittel waren. Unter Sigismund III. wurden diese gesuchten Sammlerstücke hauptsächlich für den Handel mit Schlesien herausgegeben. Der Wert des Dreipölkers entsprach der Hälfte eines "Dreigröschers", des dreifachen Groschens.