Münzhandelsgesellschaft Deutsche Münze mbH & Co. KG

Zum Münz-Shop

Kopeke

Kopeke

Die erste Kopeke 1534 zeigte die Darstellung eines Reiters mit einer Lanze (russ.: kopjo), die übrigens ab 1. Januar 1998 auf der zeitgenössischen russischen Kopeke wieder erschienen ist. Ende des 17. Jahrhunderts beschloss der große Reformer Peter I. (1672 - 1725), ein neues Geldsystem einzuführen, das dem erstarkenden Handel mehr entsprechen sollte.  

1701 wurden Goldmünzen in Umlauf gebracht, und 1704 kam die kupferne Kopeke auf: Sie entsprach einem Hundertstel des Silberrubels, der nach dem Muster des westeuropäischen Talers geprägt wurde und 28 Gramm wog. Russland war der erste Staat der Welt, der das Dezimal-Münzsystem bei sich einführte. Das System war so handlich und fortschrittlich, dass es später in den Anrainerländern und -staaten Russlands weite Verbreitung fand. In den USA kam das System des Dollars und Cents (seines Hundertstels) erst 1792, in Frankreich der Centime (0,01 Franc) 1795 auf.