Herzlich willkommen im größten Münzen Online-Shop der Welt!

Direktbestellung eingeben

Artikelnummer zum Bestellen eingeben:

Warenkorb 0,00 € - Produkt

  • Die Gold-Gedenkmünze 'Hadrian'
  • Die Vorderseite der Gold-Gedenkmünze 'Hadrian'
  • Die Rückseite der Gold-Gedenkmünze 'Hadrian'

Italien 2017 10-Euro-Gold-Gedenkmünze 'Hadrian'

Art.-Nr.: 1341090108

  • Aus edlem Gold (900/1000)!
  • Anlässlich des 1900. Jahrestags der Thronbesteigung Hadrians!
  • Erinnerung an den Erbauer des 'Hadrianswall' in Britannien!
  • In der höchsten Prägequalität 'Polierte Platte'!
299,00 €
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
Bestand wird geprüft
 
Bestand wird geprüft
 
Produktdetails

Erinnerung an die Blütezeit des römischen Kaiserreiches!

Hadrian bestieg im August des Jahres 117 als Nachfolger des Kaisers Trajan den Thron des römischen Kaiserreiches - vor 1900 Jahren. Während Trajan das Römische Reich durch zahlreiche Kriege auf seine maximale Größe ausgedehnt hatte, sorgte Kaiser Hadrian dafür, die Grenzen des Reiches zu befestigen und seine Einheit zu stabilisieren. Er befestigte den Grenzwall Limes in Germanien und ließ eine ähnliche Wallanlage an der Nordgrenze des Römischen Reiches anlegen, den Hadrianswall. Nahe der Grenze zwischen England und Schottland erstreckte sich der Hadrianswall über 120 Kilometer von der Bucht Solway Firth an der Westküste bis zur Mündung des Flusses Tyne im Osten. Noch heute kann man große Teile des Hadrianswalls besichtigen. Seit 1987 gehört der Wall zum Weltkulturerbe. Auch in Italien betätigte sich Hadrian als Bauherr. Berühmt ist der riesige Garten seiner Villa in Tivoli, in dem er Landschaften aus vielen Gegenden des Römischen Reiches nachbauen ließ. Als Grabmal ließ sich Hadrian in Rom ein Mausoleum errichten, das heute den Namen 'Engelsburg' trägt.

Die Motiv-Vorderseite der Goldmünze zeigt ein Bildnis des legendären Herrschers 'Hadrian'. Das Porträt ist der Büste aus der 'Uffizi Gallerie' in Florenz nachempfunden. Die Umschrift verweist auf das Ausgabeland 'Repvbblica Italiana'. Die Rückseite zeigt den Venus-Tempel der Villa Adriana in Tivoli, den Hadrian erbauen ließ. Kreisförmig über dem Tempel ist der Name des Herrschers 'Hadrianvs Avgvsvs' eingraviert. Am Fuße des Tempels sind die Initialien 'MGU' des italienischen Münz-Designers 'Maria Grazia Urbani' eingeprägt. Münzzeichen, Prägejahr und Nennwert befinden sich ebenfalls auf der Rückseite.

Diese äußerst filigrane Goldmünze ist das Ergebnis höchster Prägekunst. Auf nur 13,85 mm sind die Motive detailreich in 'Polierter Platte' geprägt. Eine Besonderheit für alle geschichtsinteressierten Sammler!

Angaben zu der Münze
Auflage: 4.000
Ausgabejahr: 2017
Ausgabeland: Italien
Material: Gold (900/1000)
Prägequalität/ Erhaltung: Polierte Platte (PP)
Prägestätte: Istituto Poligrafico e Zecca Dello Stato
Durchmesser: 13,85 mm
Gewicht: 3,00 g
Bewertung(en):

Dieses Produkt wurde bislang noch nicht bewertet.

 
Lieferzeit:
Bestand wird geprüft
 


Live Chat
Produktinformationen drucken
47417