Herzlich willkommen im größten Münzen Online-Shop der Welt!

Direktbestellung eingeben

Artikelnummer zum Bestellen eingeben:

Warenkorb 0,00 € - Produkt

  • Die Gold-Barrenmünze - "Leipzig - Völkerschlachtdenkmal"
  • Die Vorderseite der Gold-Barrenmünze - "Leipzig - Völkerschlachtdenkmal"
  • Die Rückseite der Gold-Barrenmünze - "Leipzig - Völkerschlachtdenkmal"
Einzelangebot

Gold-Barrenmünze - "Leipzig - Völkerschlachtdenkmal"

Art.-Nr.: 1283710119

  • Aus reinstem Gold (999,9/1000)!
  • In der höchsten Prägequalität Polierte Platte (PP)!
  • Seltene Münze in begehrter Barrenform!
Bestand wird geprüft
 
Bestand wird geprüft
 
114,90 €
steuerfrei zzgl. Versandkosten
114,90 €
steuerfrei
Produktdetails

Barrenmünze "Leipzig - Völkerschlachtdenkmal" aus reinstem Feingold!

Die Barrenmünze „Leipzig - Völkerschlachtdenkmal“ bietet eine einzigartige Kombination der beiden begehrtesten Formen von Gold und übt damit eine besondere Faszination aus: Zum einen ist es eine offizielle, staatlich limitierte Gedenkmünze und damit ein begehrtes Sammelobjekt. Zum anderen aber auch ein von der Mehrwertsteuer befreiter Goldbarren und damit gerade vor dem Hintergrund der ansonsten für Münzen anfallenden Mehrwertsteuer von 19 % auch für Gold-Anleger attraktiv.

Auf dem weltweiten Münzenmarkt stellen Gold-Barrenmünzen deshalb eine echte Seltenheit dar, was die wertvolle Neuheit „Leipzig - Völkerschlachtdenkmal“ zu etwas ganz Besonderem macht!

Hintergrund

Das Völkerschlachtdenkmal

Als Mahnmal zur Erinnerung an die Völkerschlacht bei Leipzig wurde das steinerne Monument 1898 bis 1913 errichtet. Es gilt mit einer Höhe von 91 Metern als eines der größten Denkmäler in Europa und als markantes Wahrzeichen der Stadt Leipzig.

Völkerschlacht bei Leipzig

Die Völkerschlacht des Jahres 1813 fand im Rahmen der Befreiungskriege statt. Darin kämpften die vereinigten Truppen Österreichs, Preussens, Russlands und Schwedens gegen Kaiser Napoleon. Bei der Schlacht vom 16. bis 19. Oktober 1813 trafen vor den Toren Leipzigs bis zu 600.000 Soldaten aufeinander.

Mahnmal für die Gefallenen

Zur Erinnerung an die Völkerschlacht entstand das Denkmal, das am 18. Oktober 1913 zum 100. Jahrestag im Beisein des letzten deutschen Kaisers Wilhelm II. (1859– 1941) eingeweiht werden konnte.

Vor 1000 Jahren

Heute gilt das Völkerschlachtdenkmal als eine weltbrühmte Attraktion der sächsischen Metropole, die im Jahr 2015 mit einem bunten Reigen hochkarätiger Veranstaltungen „1000 Jahre Ersterwähnung Leipzig“ feiert. Dieses Jubiläum würdigt der Kranz mit der Zahl 1000, der die Vorderseite des hochwertigen Silberbarrens „Leipzig“ ziert.

Angaben zu der Barrenmünze
Auflage: 7.500
Ausgabejahr: 2015
Ausgabeland: Salomonen
Material: Gold (999,9/1000)
Prägequalität/ Erhaltung: Polierte Platte ( PP)
Währung: Dollar
Gewicht: 1,00 g
Bewertung(en):
(1)
  • Ausgabeanlass und Motiv
  • Zubehör
  • Produktinformation
Empfehlungen:

1 von 1 Kunden würden diesen Artikel einem Bekannten empfehlen.

 
Lieferzeit:
Bestand wird geprüft
 


Fragen?
Produktinformationen drucken
41271