• Klicken zum Vergrößern
  • Klicken zum Vergrößern
  • Klicken zum Vergrößern
  • Klicken zum Vergrößern
  • Klicken zum Vergrößern
  • Klicken zum Vergrößern
Einzelangebot

Französich-Indien: Der "Fanon" - ein Stück Kolonialgeschichte

Art.-Nr.: P_268_48687

  • Historische Silbermünze!
  • Mehr als 250 Jahre alt
  • In hochwertiger Echtholzkassette mit englischsprachigem Informationszertifikat!
Bestand wird geprüft
 
Bestand wird geprüft
 
118,95 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versandkosten
118,95 
inkl. 16% MwSt.
Produktdetails

Französich-Indien: Der "Fanon" - ein Stück Kolonialgeschichte

Im Jahre 1674 errichteten die Franzosen im indischen Puducherry einen Handelsposten und bauten diesen immer weiter aus. Schließlich wurde die Siedlung zur Hauptstadt der französischen Niederlassungen in Indien. Trotz etlicher Schwierigkeiten blieben die Kolonien unter französischer Kontrolle bis zur Unabhängigkeit Indiens.

Die erste Fanon-Münze aus echtem Silber wurde zwischen 1738 und 1792 verausgabt. Er war 1/5 Rupien wert und wurde in der Prägestätte von Mahé, einer weiteren Kolonie im Südwesten Indiens, geprägt. Auf der Münze sind in persischer Schrift das Prägejahr und der Name der „Compagnie française“ sowie ein „P“ für Punducherry zu sehen.

Angaben zum Produkt
Prägequalität/ Erhaltung: sehr schön - vorzüglich (ss-vz)
Maße: ~14,20 mm
Bewertung(en):

Dieses Produkt wurde bislang noch nicht bewertet.

 
Lieferzeit:
Bestand wird geprüft
 


Fragen?
Ihre Vorteile
  • Historische Silbermünze!
  • Mehr als 250 Jahre alt
  • In hochwertiger Echtholzkassette mit englischsprachigem Informationszertifikat!
118,95 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versandkosten
118,95 
inkl. 16% MwSt.
Produktinformationen drucken
57577