• Straßburger Lilienpfennig Klicken zum Vergrößern
Einzelangebot

Frankreich, Lilienpfennig, 14.Jh.,

Art.-Nr.: P_2_AG6289

  • Silber (/1000)!
  • Echte Münze aus dem Jahr 14.Jh.!
  • In der Erhaltung sehr schön!
Bestand wird geprüft
 
Bestand wird geprüft
 
64,95 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versandkosten
64,95 
inkl. 16% MwSt.
Produktdetails

Straßburger Lilienpfennig

Diese Münze aus dem Jahr 14.Jh. aus Frankreich ist 15 mm groß und hat ein Gewicht von 0,5 g. Auf der Vorder- und Rückseite sind folgende Motive abgebildet: Lilie im Perlkreis.

Straßburg war seit dem 4. Jahrhundert Bischofssitz und gehörte als Freie Reichsstadt im Mittelalter zum Heiligen Römischen Reich. Die Patriziergeschlechter 'Müllenheim' und 'Zorn' waren zu dieser Zeit die einflussreichsten Familien der Stadt, unter deren Regentschaft sich Straßburg zu einem bedeutenden Wirtschaftszentrum der Region entwickelte. Die Rivalität zwischen den Familien um die Vormacht in der Stadt trug auch skurrile Züge. So bekam das Rathaus zwei Eingänge, einen für die Mitglieder der Familie Zorn, den anderen für die Müllenheims.

Angaben zur Münze
Material: Silber
Prägequalität/ Erhaltung: sehr schön
Maße: 15 mm
Gewicht: 0,5 Gramm
Lieferzeit:
Bestand wird geprüft
 
Bewertung(en):

Dieses Produkt wurde bislang noch nicht bewertet.

 
Fragen?
Ihre Vorteile
  • Silber (/1000)!
  • Echte Münze aus dem Jahr 14.Jh.!
  • In der Erhaltung sehr schön!
64,95 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versandkosten
64,95 
inkl. 16% MwSt.
Produktinformationen drucken
69840