• Der 6er-Goldbarren-Satz „Deutsche Weltkulturerbestätten“ 2021 Klicken zum Vergrößern
  • Die Vorderseite des Feingoldbarrens „Michaeliskirche Hildesheim“ Klicken zum Vergrößern
  • Die gemeinsame Rückseite der Goldbarren des exklusiven 7er-Komplett-Satzes „Die bekanntesten Weltkulturerbestätten Deutschlands“ Klicken zum Vergrößern
  • Die Vorderseite des Feingoldbarrens „Zeche Zollverein“ Klicken zum Vergrößern
  • Die Vorderseite des Feingoldbarrens „Schloss Wilhelmshöhe“ Klicken zum Vergrößern
  • Die Vorderseite des Feingoldbarrens „Speicherstadt Hamburg“ Klicken zum Vergrößern
  • Die Vorderseite des Feingoldbarrens „Kloster Lorsch“ Klicken zum Vergrößern
  • Die Vorderseite des Feingoldbarrens „Schloss Quedlinburg“ Klicken zum Vergrößern
  • Gratis für Sie: die hochwertige Holzkassette zur sicheren Aufbewahrung Ihrer sechs Gold-Gedenkbarren Klicken zum Vergrößern
  • Zusammen mit Ihrem 6er-Komplett-Satz erhalten Sie ein informatives Echtheits-Zertifikat, welches auch die Nummer des Satzes aufweist. Klicken zum Vergrößern
Neu

6er-Goldbarren-Satz „Deutsche Weltkulturerbestätten“ 2021

Art.-Nr.: 1458210101

  • Reines Gold (999/1000) – mehrwertsteuerfrei!
  • Offiziell geprägt in der Münze Berlin – exklusiv nur bei MDM!
  • Streng limitiert auf 250 nummerierte Exemplare!
Bestand wird geprüft
 
Bestand wird geprüft
 
statt 869,70 
699,00 
steuerfrei Versandkostenfrei
statt 869,70 
699,00 
steuerfrei
Produktdetails

Die bekanntesten Weltkulturerbestätten Deutschlands – auf sechs faszinierenden neuen Gedenkbarren aus reinstem Feingold

Kaum etwas erfreut sich unter Münzensammlern einer so enormen Beliebtheit wie Goldbarren mit meisterhaft gestalteten Motiven. Zugleich bilden berühmte Sehenswürdigkeiten eines der weltweit gefragtesten Sammelthemen. Das gilt besonders für solche Wahrzeichen, die von der UNESCO zu Weltkulturerbestätten erhoben wurden.

Deutschland mit seiner jahrhundertealten Geschichte und Kultur verfügt über eine Reihe herausragender Zeitzeugnisse, denen dieser besondere Status zuerkannt wurde. Dies ist Ehre und Verpflichtung zugleich, denn es erfordert große Anstrengungen, die deutschen Weltkulturerbestätten auch für nachfolgende Generationen zu erhalten. Der hohe Anspruch ist, bleibende Werte aus der Vergangenheit für die nächsten Jahrhunderte zu bewahren.

Auch Feingoldbarren sind bleibende Werte, denn Gold vergeht nie. In Verbindung mit deutschen Weltkulturerbestätten als Motive, bilden sie zudem herausragende Sammlerstücke, deren Besitz ein ganz besonderes Privileg darstellt.

Die Münze Berlin hat deshalb auch in diesem Jahr wieder sechs berühmte Weltkulturerbestätten Deutschlands mit einem exklusiven Goldbarren-Satz gewürdigt – geprägt in reinstem Gold (999,9/1000) und in der höchsten Qualität Spiegelglanz!

Die sechs Motive begeistern durch ihre einzigartige Kunstfertigkeit. Bei den überaus detaillierten und filigranen Darstellungen der bekanntesten Weltkulturerbestätten Deutschlands haben sich die Meistergraveure der Münze Berlin geradezu selbst übertroffen. Die Auflage dieser sehr beliebten und aufwendig gefertigten Meisterwerke ist dabei auf nur 250 nummerierte Komplett-Sätze streng limitiert.

Als Motive wurden weltberühmte Sehenswürdigkeiten unseres Landes ausgewählt, welche von der UNESCO zum Weltkulturerbe erhoben wurden: die Michaeliskirche Hildesheim, die Zeche Zollverein, das Schloss Wilhelmshöhe, die Speicherstadt Hamburg, das Kloster Lorsch und das Schloss Quedlinburg.

Ihr Vorteil: Die von der Münze Berlin beauftragte Zuteilungsstelle MDM Deutsche Münze gewährt Ihnen eine Gesamtersparnis in Höhe von 170,– €. Nutzen Sie diese Chance und sichern Sie sich gleich den exklusiven und streng limitierten Goldbarren-Satz „Die bekanntesten Weltkulturerbestätten Deutschlands“!

Darüber hinaus ist der Goldbarren-Satz von der Mehrwertsteuer befreit – reinstes Gold wird auf diese Weise für viele erschwinglich!

Vorteile

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Exklusiver 6er-Komplett-Satz einzigartiger Goldbarren!

  • In reinstem Feingold (999,9/1000)!

  • Geprägt in höchster Qualität Spiegelglanz!

  • Offiziell geprägt in der renommierten Münze Berlin!

  • Exklusiv bei MDM erhältlich!

  • Enorme Gesamtersparnis in Höhe von 170,– €!

  • Als Anlagegold komplett von der Mehrwertsteuer befreit!

  • Meisterhafte filigrane Motivgestaltung!

  • Streng limitiert: nur 250 nummerierte Komplett-Sätze!

  • Hochwertige Aufbewahrung inklusive!

Zubehör

Ihr exklusives Zubehör

Sie erhalten den Satz inklusive hochwertiger Holzkassette und Echtheits-Zertifikat, das auch die Nummer des Satzes aufweist.

    

Hintergrund

Sechs bedeutende Zeugnisse deutscher Kultur

Michaeliskirche Hildesheim
Erbaut von Bischof Bernward von Hildesheim, zählt die Hildesheimer Michaeliskirche mit ihrer strengen Symmetrie und den klaren, geometrischen Formen des „bernwardinischen“ Stils zu den schönsten frühromanischen Kirchen Deutschlands. Schon 1985 nahm die UNESCO das Gotteshaus in die Welterbeliste auf.

Zeche Zollverein
Seit 1851 diente die Zeche Zollverein als aktives Steinkohlebergwerk, 1986 wurde das heutige Industriedenkmal aus wirtschaftlichen Erwägungen stillgelegt. Wenig später, im Jahr 2001, erklärte die UNESCO die Schachtanlagen XII und 1/2/8 sowie die benachbarte Kokerei Zollverein zur Weltkulturerbestätte.

Schloss Wilhelmshöhe
Landgraf Wilhelm IX., der spätere Kurfürst Wilhelm I. von Hessen-Kassel, ließ das Schloss Wilhelmshöhe 1786 bis 1798 erbauen. Die von Simon Louis du Ry und Heinrich Christoph Jussow entworfene dreiflügelige Residenz im Stil des Klassizismus gehört seit 2013 zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Speicherstadt Hamburg
Zwischen 1883 und 1927 entstand auf der rund 26 Hektar großen Fläche der ehemaligen Elbinseln Kehrwieder und Wandrahm die Speicherstadt Hamburg, seit 2015 UNESCO-Welterbestätte. Das Ensemble in neugotischer Backsteinarchitektur gilt als weltweit größter historischer Lagerhauskomplex.

Kloster Lorsch
Seit 1991 gehört Kloster Lorsch in Südhessen zum UNESCO-Weltkulturerbe. Nur wenige Gebäudefragmente dieses mittelalterlichen Macht-, Geistes- und Kulturzentrums blieben erhalten, darunter die sogenannte Königshalle des Benediktiner-Klosters, eines der seltenen Bauwerke der Karolingerzeit.

Schloss Quedlinburg
Quedlinburgs Altstadt mit der Stiftskirche St. Servatius und dem Schloss gehört seit Dezember 1994 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Als Wahrzeichen erinnern die Kirche und das eng mit dem Herrschergeschlecht der Ottonen verbundene Schloss eindrucksvoll an die knapp 1000-jährige Geschichte der Stadt.

Angaben zum Set
Auflage: nur 250 Sätze - einzeln nummeriert
Ausgabejahr: 2021
Material: Gold (999,9/1000)
Prägequalität/ Erhaltung: Spiegelglanz
Prägestätte: Münze Berlin
Maße: je 15,1 x 8,5 mm
Gewicht: je 1 g
Motiv: Deutsche Weltkulturerbestätten
Lieferzeit:
Bestand wird geprüft
 
Bewertung(en):

Dieses Produkt wurde bislang noch nicht bewertet.

 
Fragen?
Ihre Vorteile
  • Reines Gold (999/1000) – mehrwertsteuerfrei!
  • Offiziell geprägt in der Münze Berlin – exklusiv nur bei MDM!
  • Streng limitiert auf 250 nummerierte Exemplare!
statt 869,70 
699,00 
steuerfrei Versandkostenfrei
statt 869,70 
699,00 
steuerfrei
Produktinformationen drucken
77041