Herzlich willkommen im größten Münzen Online-Shop der Welt!

Direktbestellung eingeben

Artikelnummer zum Bestellen eingeben:

Warenkorb 0,00 € - Produkt

  • Die 2-Euro-Gedenkmünze "San Marino - Bartolomeo Borghesi"
  • Die Vorderseite der 2-Euro-Gedenkmünze "San Marino - Bartolomeo Borghesi"
  • Die Rückseite der 2-Euro-Gedenkmünze "San Marino - Bartolomeo Borghesi"

2 Euro Gedenkmünze "Bartolomeo Borghesi" 2004 aus San Marino

Art.-Nr.: 992740118

  • In bester Prägequalität "prägefrisch"!
Bestand wird geprüft
 
Bestand wird geprüft
 
299,00 €
inkl. 19% MwSt. Kostenloser Versand
299,00 €
inkl. 19% MwSt.
Produktdetails

Die 2-Euro-Gedenkmünze "Bartolomeo Borghesi" 2004 aus San Marino!

Die erste 2-Euro-Gedenkmünze San Marinos ist dem Andenken des Grafen Bartolomeo Borghesi gewidmet, der in der Welt der Münzkunde kein Unbekannter ist. Der leidenschaftliche Numismatiker, für den Münzen die Welt bedeuteten, ziert mit seinem Konterfei die Bildseite der Gedenkmünze.

Bartolomeo Graf Borghesi wurde am 11. Juli 1781 in Savignano sul Rubicone in der Nähe von Rimini geboren. Er war ein italienischer Historiker und Epigraphiker (Inschriftenforscher), der in Ravenna und später in Bologna studierte. Bereits im Alter von 20 Jahren ging Borghesi nach Rom und begann dort ein Studium der Rechtswissenschaften. Zu seiner Leidenschaft, der Numismatik, erstellte er einen viel beachteten wissenschaftlichen Kanon.

In der ewigen Stadt erhielt er von Papst Pius VII. den Auftrag, mehrere Münzsammlungen zu ordnen und zu katalogisieren, darunter auch die Sammlungen des Vatikan. Zudem war er Mitglied zahlreicher wissenschaftlicher Akademien Europas. Im Jahr 1821 übersiedelte Graf Borghesi nach San Marino und begann dort mit der Publikation der "Osservazioni numismatiche" (Numismatische Beobachtungen) – einem Gesamtwerk aus siebzehn Dekaden mit 170 Artikeln, die sich mit der Münzprägung in der Römischen Republik beschäftigen.

Dieses Werk hat in der numismatischen Fachwelt noch heute eine sehr hohe Bedeutung und machte Borghesi zu einer Schlüsselfigur in der Etablierung der Wissenschaft der Münzkunde. 1838 wurde Bartolomeo Borghesi als Repräsentant der Republik San Marino zur Krönung des österreichischen Kaisers nach Mailand entsandt. Am 16. April 1860 starb er in San Marino, wo es heute ein Standbild von ihm zu bewundern gibt.

Angaben zu der Münze
Ausgabejahr: 2004
Sammelgebiet: 2-Euro-Gedenkmünzen
Ausgabeland: San Marino
Prägequalität/ Erhaltung: prägefrisch
Prägestätte: Staatliche Münzprägestätte Italien
Währung: Euro
Bewertung(en):

Dieses Produkt wurde bislang noch nicht bewertet.

 
Lieferzeit:
Bestand wird geprüft
 


Fragen?
Produktinformationen drucken
28169