• Die 2-Euro-Gedenkmünze "Griechenland - 400. Todestag von Domínikos Theotokópoulos" Klicken zum Vergrößern
  • Die Vorderseite der 2-Euro-Gedenkmünze "Griechenland - 400. Todestag von Domínikos Theotokópoulos" Klicken zum Vergrößern
  • Die Rückseite der 2-Euro-Gedenkmünze "Griechenland - 400. Todestag von Domínikos Theotokópoulos" Klicken zum Vergrößern
Einzelangebot

2 Euro Gedenkmünze "400. Todestag von Domínikos Theotokópoulos" 2014 aus Griechenland

Art.-Nr.: 1253460117

  • In bester Prägequalität "bankfrisch"!
Bestand wird geprüft
 
Bestand wird geprüft
 
12,95 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
12,95 
inkl. 19% MwSt.
Aufgrund der begrenzten Verfügbarkeit, kann das Produkt max. 102 Mal pro Haushalt bestellt werden. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice.
Produktdetails

Die 2-Euro-Gedenkmünze "400. Todestag von Domínikos Theotokópoulos" 2014 aus Griechenland!

Geboren 1541 auf der griechischen Insel Kreta, wurde Domínikos Theotokópoulos zum Meister des spanischen Manierismus und der ausklingenden Epoche der Renaissance. Seine künstlerische Erziehung begann allerdings in seiner Heimat, wo er zum Ikonenmaler nach byzantinischer Tradition ausgebildet wurde. Schon bald jedoch siedelte der junge Künstler nach Venedig um, wo er sich mit den Werken des Italieners Tizian vertraut machte. Seine wahre Berufung jedoch fand El Greco, wie er liebevoll genannt wurde, erst in Spanien. Im Auftrag des Königs Philipp II. von Spanien arbeitete er an der Gestaltung und Ausschmückung der berühmten Schlossanlage El Escorial nahe Madrid. Schnell avanciert der junge Mann zum Hofmaler des Königs. Seine Bilder zeigen vorwiegend religiöse Szenen oder Portraits der Königsfamilie.

Die stark ausgeprägte Körperlichkeit seiner Figuren wurde zum unverwechselbaren Merkmal seiner Werke. Seinen starken Hang zum Individualismus bewies El Greco nicht nur in seiner Lebensweise, er lässt sich ebenso im Schwung seines Pinsels wiederfinden – so kam es, dass seine Kunst später vor allem bei Intellektuellen und Humanisten großen Anklang fand. Bis zu seinem Tod 1614 war Domínikos Theotokópoulos stets bestrebt, neue Methoden in der Darstellung seiner Kunst zu entwickeln. Er starb in Toledo, nahe Madrid, wo er einst seine eigene Werkstatt gründete und auch den größten Teil seines Lebens verbrachte.

Zu Ehren des 400. Todestages von Domínikos Theotokópoulos erschein in Griechenland eine 2 –Euro-Gedenkmünze mit dem Portrait des großen Künstlers. Hinter seinem Abbild ist eines seiner Werke zu sehen, darunter ist der Name Domínikos Theotokópoulos sowie seine Lebensdaten in griechischer Schrift geprägt.

Angaben zu der Münze
Ausgabejahr: 2014
Sammelgebiet: 2-Euro-Gedenkmünzen
Ausgabeland: Griechenland
Prägequalität/ Erhaltung: bankfrisch
Prägestätte: Münze Griechenland
Währung: Euro
Gewicht: 8,50 g
Lieferzeit:
Bestand wird geprüft
 
Bewertung(en):

Dieses Produkt wurde bislang noch nicht bewertet.

 
Fragen?
Ihre Vorteile
  • In bester Prägequalität "bankfrisch"!
12,95 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
12,95 
inkl. 19% MwSt.
Produktinformationen drucken
35443
Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch
  • 2 Euro Gedenkmünze "Platonische Akademie in Athen" 2013 aus Griechenland
    12,95 
    zzgl. Versandkosten inkl. MwSt.
  • 2 Euro Gedenkmünze "70. Jahrestag des D-Days" 2014 aus Frankreich
    14,95 
    zzgl. Versandkosten inkl. MwSt.
  • Griechenland: Die letzten Drachme-Münzen
    26,95 
    zzgl. Versandkosten inkl. MwSt.
  • Irland 2019 2-Euro-Gedenkmünze "100. Jahrestag der ersten Versammlung von Dáil Éireann"
    9,95 
    zzgl. Versandkosten inkl. MwSt.
  • Griechenland 2019 2-Euro-Gedenkmünze ''Manolis Andronikos''
    9,95 
    zzgl. Versandkosten inkl. MwSt.
  • Luxemburg 2019 2-Euro-Münze "100 Jahre Allgemeines Wahlrecht in Luxemburg"
    9,95 
    zzgl. Versandkosten inkl. MwSt.
  • Portugal 2020 2-Euro-Gedenkmünze "730 Jahre Universität Coimbra"
    9,95 
    zzgl. Versandkosten inkl. MwSt.
  • Deutscher 2-Euro-Komplettsatz 2018 "Berlin" mit allen fünf Prägezeichen

    ab 37,50 €

    zzgl. Versandkosten inkl. MwSt.