Herzlich willkommen im größten Münzen Online-Shop der Welt!

Direktbestellung eingeben

Artikelnummer zum Bestellen eingeben:

Warenkorb 0,00 € - Produkt

  • Die 2-Euro-Gedenkmünze "Finnland - Jean Sibelius"
  • Die Vorderseite der 2-Euro-Gedenkmünze "Finnland - Jean Sibelius"
  • Die Rückseite der 2-Euro-Gedenkmünze "Finnland - Jean Sibelius"
Einzelangebot

2 Euro Gedenkmünze "Jean Sibelius" 2015 aus Finnland

Art.-Nr.: 1267960110

  • In bester Prägequalität "bankfrisch"!
Bestand wird geprüft
 
Bestand wird geprüft
 
12,95 €
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
12,95 €
inkl. 19% MwSt.
Produktdetails

Die 2-Euro-Gedenkmünze "Jean Sibelius" 2015 aus Finnland!

Diese 2-Euro-Gedenkmünze Finnlands widmet sich dem 150. Jubiläum des berühmten finnischen Komponisten Jean Sibelius. Die von Nora Tapper entworfene Motivseite zeigt den Sternenhimmel von Ainola, dem Geburtsort Sibelius‘ sowie ein Kiefernwäldchen.

Johan Julius Christian („Jean“) Sibelius wurde im gleichen Jahrzehnt wie die großen Meister Puccini, Mahler und Richard Strauss geboren – zu einer Zeit, als seine Heimat Finnland politisch von Russland und kulturell von Schweden beherrscht wurde. Doch ist er eine Ausnahmeerscheinung unter diesen Komponisten geblieben: Während sein Frühwerk deutlich von der deutschen und der russischen Schule – insbesondere von Brahms und Tschaikowsky – beeinflusst wurde, lässt sich die Tonsprache seiner reifen Kompositionen nur sehr schwer einordnen.

In den Jahren 1889-1891 studierte er in Berlin bei Albert Becker und in Wien bei Robert Fuchs. Innerhalb weniger Jahre brachte Sibelius eine Flut sinfonischer Musik hervor – Kompositionen von großer Klangphantasie und Naturverbundenheit. Bereits Mitte der 20er Jahre konnte er auf ein imposantes Orchesterschaffen von sieben Sinfonien, zahlreichen sinfonischen Dichtungen, einem Violinkonzert und etlichen anderen Kompositionen (u.a. einer Schauspielmusik zu Shakespeares „Sturm“, einigen Kantaten sowie Violin- und Klavierwerken) zurückblicken.

Seine sieben Symphonien und zahlreichen Tondichtungen wie auch das Violinkonzert und die Karelia-Suite gingen sämtlich in das internationale symphonische Repertoire ein. Der Komponist aber war so selbstkritisch, dass er seine voller Spannung erwartete, Ende der 20er Jahre begonnene Achte Symphonie eigenhändig vernichtete; bereits 30 Jahre vor seinem Tod hörte er praktisch auf zu komponieren. Am 20. September 1957 starb er in Järvenpää bei Helsinki, wo er in seinem Haus „Ainola“ über 50 Jahre gelebt hatte.

Angaben zu der Münze
Auflage: 989.000
Ausgabejahr: 2015
Sammelgebiet: 2-Euro-Gedenkmünzen
Ausgabeland: Finnland
Prägequalität/ Erhaltung: bankfrisch
Prägestätte: Münze Finnland
Währung: Euro
Bewertung(en):

Dieses Produkt wurde bislang noch nicht bewertet.

 
Lieferzeit:
Bestand wird geprüft
 


Fragen?
Ihre Vorteile
  • In bester Prägequalität "bankfrisch"!
12,95 €
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
12,95 €
inkl. 19% MwSt.
Produktinformationen drucken
35283