• Die Sammlung der deutschen 5- und 10-DM-Gedenkmünzen in Stempelglanz Klicken zum Vergrößern
  • Bestandteil der ersten Lieferung: 5 DM „150 Jahre Deutsches Archäologisches Institut" Klicken zum Vergrößern
  • Bestandteil der ersten Lieferung: 10 DM „50 Jahre Deutsche Mark" Klicken zum Vergrößern
  • Eine weitere Münze aus der Sammlung Klicken zum Vergrößern
  • Eine weitere Münze aus der Sammlung Klicken zum Vergrößern
  • Eine weitere Münze aus der Sammlung Klicken zum Vergrößern
  • Eine weitere Münze aus der Sammlung Klicken zum Vergrößern
  • In der edlen Präsentations-Kassette sind Ihre Münzen optimal geschützt! Klicken zum Vergrößern
  • Das Echtheits-Zertifikat garantiert die hohe Qualität jeder einzelnen Münze! Klicken zum Vergrößern
Kollektion

2 besondere Ausgaben zum Start in die Sammlung der deutschen 5- und 10-DM-Gedenkmünzen in Stempelglanz

Art.-Nr.: 351195/001

  • Abgeschlossene Sammlung aus insgesamt 104 Münzen!
  • In der beliebten Sammlerqualität Stempelglanz!
  • Hochwertiges Zubehör im Rahmen Ihrer Sammlung gratis!
  • Jetzt günstig starten und mit jeder Lieferung weitere ca. 5 % sparen!
Bestand wird geprüft
 
Bestand wird geprüft
 
statt 54,80 
29,95 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
statt 54,80 
29,95 
inkl. 19% MwSt.
Aufgrund der begrenzten Verfügbarkeit, kann das Produkt max. 1 Mal pro Haushalt bestellt werden. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice.
Details

Starten Sie jetzt in die Sammlung der 5- und 10-DM-Gedenkmünzen in der beliebten Sammlerqualität!

Sie erhalten im Rahmen der Sammlung nach und nach alle wertvollen, historischen Original-Dokumente dieses Zeitraums der deutschen Münzgeschichte aus dem beliebten Sammelgebiet der offiziellen DM-Gedenkmünzen, das 1953 mit der Ausgabe der legendären ersten 5-DM-Münze "Germanisches Museum" begann und 2001 mit der 10-DM-Münze „50 Jahre Bundesverfassungsgericht“ endete.

Schon lange gehören die offiziellen 5- und 10-DM-Gedenkmünzen in der hohen Sammlerqualität Stempelglanz zu den beliebtesten Gedenkmünzen der Bundesrepublik Deutschland. Doch viele Exemplare wurden mit der Euro-Einführung 2002 eingeschmolzen. Deshalb sind heute nur noch wenige dieser begehrten Gedenkmünzen auf dem Münzmarkt zu finden.

Sichern Sie sich jetzt zum Start in die Sammlung gleich zwei besonders schöne 5- und 10-DM-Ausgaben in der beliebten Prägequalität Stempelglanz zum günstigen MDM-Angebotspreis von nur 29,95 € statt 54,80 €. Sie sparen fast 25,00 €! Sie erhalten die Münzen für 14 Tage zur Ansicht mit garantiertem Rückgaberecht.

Sofern Sie diese behalten, sichern Sie sich Ihr Vorzugsanrecht auf alle weiteren deutschen 5- und 10-DM-Gedenkmünzen in der beliebten Sammlerqualität Stempelglanz! Die weiteren Münzen werden Ihnen dann regelmäßig (ca. alle vier Wochen) für durchschnittlich nur 30,– € im Monat unverbindlich zur Ansicht vorgelegt - selbstverständlich auch jeweils mit garantiertem Rückgaberecht.

Das hochwertige Zubehör erhalten Sie im Rahmen Ihrer Sammlung ganz ohne Berechnung gratis dazu!

Zubehör

Exklusives Zubehör!

Das hochwertige Zubehör erhalten Sie im Rahmen Ihrer Sammlung garantiert ohne Berechnung!

  • Die exklusive Präsentationskassette dient der sicheren und stilvollen Aufbewahrung Ihrer 5- und 10-DM-Gedenkmünzen.
  • Ihre persönliche und auf Ihren Namen ausgestellte Besitzurkunde weist Sie als Eigentümer/in dieser wertvollen Sammlung aus.
  • Mit dem Echtheits-Zertifikat garantieren wir Ihnen die Echtheit und exzellente Qualität jeder einzelnen Gedenkmünze ohne zeitliche Begrenzung.
Hintergrund

DM-Münzen: Gedenkmünzen mit Seltenheitswert!

Jahrzehntelang des Sammlers liebstes Kind sind die deutschen DM-Gedenkmünzen durch die ganze "Europhorie" etwas in den Hintergrund getreten. Deshalb baut sich hier derzeit ein nicht zu unterschätzendes Wertsteigerungs-Potenzial auf. Hunderttausende neuer Münzsammler allein in Deutschland hat der Euro gebracht, die irgendwann einmal ihre Bundesrepublik-Sammlung komplettieren wollen. Und die fängt nun einmal nicht mit dem Jahrgang 2002 an. Die deutschen Gedenkmünzen in DM-Währung sind ein unverzichtbarer Bestandteil dieser Deutschland-Sammlung.

Die aber werden immer seltener. Nur noch Bruchteile der einstigen (oft hohen) Prägeauflagen sind noch erhalten. Man schätzt, dass - je nach Münze - bis zu 90 % der ursprünglich geprägten Auflagen den Sammlern nicht mehr zur Verfügung stehen. Zum einen wurden in den vergangenen Jahrzehnten immer wieder Gedenkmünzen aus vererbten Sammlungen zum Nennwert eingetauscht, zum anderen sorgten die Wirren der Euro-Umstellung für eine drastische Dezimierung der noch verfügbaren Stücke. Das wahre Ausmaß der Vernichtungsaktion wird aber wohl erst in einigen Jahren ans Licht kommen.

Viele Gelegenheitssammler tauschten ihre Gedenkmünzen zum Nennwert zurück, in dem Irrglauben, mit der Euro-Einführung verlören diese Münzen ihren garantierten Kurswert. Allerdings hat das Bundesfinanzministerium schon früh darauf hingewiesen, dass alle gesetzlichen Zahlungsmittel der Bundesrepublik Deutschland unbegrenzt ihren aufgeprägten Nennwert behalten und auch in vielen Jahren noch bei den Landeszentralbanken gebührenfrei in Euro umgetauscht werden können.

Die Sammlung der Gedenkmünzen der Bundesrepublik Deutschland ist eine aktuelle und zugleich wertbeständige Dokumentation der deutschen Geschichte. Sie vollständig zu besitzen, ist wohl der Wunsch eines jeden Sammlers hierzulande. Rund hundert deutsche Gedenkmünzen (Sonderprägungen zu bestimmten Anlässen) im Nennwert von 5 und 10 D-Mark wurden bis 2001 geprägt. Politiker, Dichter und Denker, Komponisten und Wissenschaftler werden geehrt, aber auch Jubiläen und geschichtliche Ereignisse.

1952: Es beginnt ehrwürdig mit der ersten 5-DM-Gedenkmünze!

Am Anfang der bundesdeutschen Gedenkmünzenserie stand das "Germanische Nationalmuseum", welches mit einjähriger Verspätung am 11. September 1953 an die Bankschalter gelangte. Die Auflage betrug, in Anlehnung an die höchsten Auflagen von Gedenkprägungen der Weimarer Republik, 200.000 Stück. In Besterhaltung ist der Pionier unter den bundesdeutschen Gedenkmünzen den Sammlern heute knapp 5.000 Euro wert. Die Auflage der Sonderanfertigung in Polierte Platte war nämlich extrem gering. Nur 1.240 Exemplare wurden nach aktuellen Erkenntnissen geprägt. Das erklärt auch die Spitzenpreise, die diese moderne Rarität heute erzielt. Bezogen auf den Ausgabepreis von 5 Mark (rund 2,50 Euro) ist diese Silbermünze selbst in der Normalprägung Stempelglanz weit über das 200-fache im Wert gestiegen.

Erst zwei Jahre später erschien zum Todestag des Dichters Friedrich von Schiller am 9. Mai 1955 die zweite 5-DM-Silbermünze der Bundesrepublik Deutschland. Auch diesmal wurde die Auflage von 200.000 Stück beibehalten. In Polierte Platte gab es von dieser nur 1.217 Exemplare. Hinter der bei Münzensammlern üblichen Abkürzung "Türkenlouis" verbirgt sich die dritte bundesdeutsche Gedenkmünze, die ebenfalls 1955 zum 300. Geburtstag des Markgrafen Ludwig Wilhelm von Baden in Karlsruhe geprägt wurde. Nach seinen Siegen gegen die Türken bei Wien hatte der Feldherr diesen Spitznamen erhalten.

Mit der 1957 in Hamburg geprägten, vierten Gedenkmünze "100. Todestag des Dichters Josef Freiherr von Eichendorff" ging die Serie der Miniauflagen zu Ende. Diese Münzen erlebten eine grandiose Wertsteigerung und bilden heute die Spitzengruppe bundesdeutscher Gedenkmünzen. Nach einer Pause von sieben Jahren, in der keine Gedenkmünzen geprägt wurden, erschien 1964 der Silberfünfer zum 150. Todestag des Philosophen Johann Gottlieb Fichte. Die erlauchte Runde der legendären "Ersten Fünf" war damit komplett. Darauf folgte 1966 die 5-DM-Silbermünze zu Ehren des Universalgelehrten Gottfried Wilhelm Freiherr von Leibniz.

Mit der Gedenkmünze von 1979 zu Ehren des Vaters der Atomkernspaltung, dem Chemiker Otto Hahn, kam die nächste Zäsur. Da der Silberpreis seinerzeit in solche Höhen geklettert war, mussten sich die Verantwortlichen nach anderen Prägemetallen umsehen. Die Folge: Obwohl das 5-DM-Stück im Herbst 1979 bereits fertig geprägt bei den Zentralbanken lag, stoppte der Bundesfinanzminister die Ausgabe in letzter Minute. Die Silbermünzen wurden eingeschmolzen und durch neu geprägte Kupfer/Nickel-Stücke ersetzt.

1987: Start frei für 10-DM-Silbermünzen!

Ein entscheidender Einschnitt im Gedenkmünzenprogramm der Bundesrepublik Deutschland kam im Jahr 1987: Anlässlich des 750-jährigen Stadtjubiläums von Berlin wurde erstmals (mit Ausnahme der Olympia-Münzen von 1972) eine Münze mit einem Nennwert von 10 DM geprägt. Die Ära der Silberzehner war angebrochen. Sie brachte so schöne Münzen wie "100. Todestag von Carl Zeiss" oder "200 Jahre Brandenburger Tor" hervor. Eine weitere Veränderung erlebte das Deutschland-Sammelgebiet im Jahr 1997. Mit der Gedenkmünze zum "500. Geburtstag von Philipp Melanchthon" führte der Bundesfinanzminister erstmals eine noch hochwertigere Silberlegierung ein. Seither wird reines Sterling-Silber verprägt, das zu 925 tausendstel aus Edelmetall besteht. Außerdem wurden die Auflagen von über sechs Millionen Exemplaren auf drei Millionen halbiert und 2001 schließlich auf zwei Millionen gesenkt, was ihre Chance auf Wertsteigerungen deutlich erhöhte.
Heute haben freilich die Ursprungsauflagen, wie eingangs erwähnt, nicht mehr den Stellenwert wie im Ausgabejahr. Nach den Einschmelzaktionen im Zuge der Währungsumstellung ist vielmehr interessant: Wie viele DM-Gedenkmünzen sind überhaupt erhalten geblieben? Wahrscheinlich sind es weniger als viele glauben. Das freudige (wenn man alle Münzen besitzt) oder aber böse Erwachen (wenn man mit der Komplettierung zu lange gewartet hat) wird kommen.

Angaben zur Sammlung
Ausgabejahr: 1952-2001
Ausgabeland: Bundesrepublik Deutschland
Material: 5 DM: 1952-1979 Silber (625/1000), 1980-1986 Kupfer/Nickel; 10 DM: 1970-1972 und 1987-1997 Silber (625/1000), 1998-2001 Sterling-Silber (925/1000)
Prägequalität/ Erhaltung: Stempelglanz
Prägestätte: Staatliche Deutsche Prägestätten
Währung: Deutsche Mark
Nennwert: 5 und 10 DM
Maße: 5 DM: 29 mm, 10 DM: 32,5 mm
Gewicht: 5 DM: 1952-1979 11,2 g 1980-1986 10 g; 10 DM: 15,5 g
Lieferzeit:
Bestand wird geprüft
 
Bewertung(en):

Dieses Produkt wurde bislang noch nicht bewertet.

 
Ihre Vorteile
  • Abgeschlossene Sammlung aus insgesamt 104 Münzen!
  • In der beliebten Sammlerqualität Stempelglanz!
  • Hochwertiges Zubehör im Rahmen Ihrer Sammlung gratis!
  • Jetzt günstig starten und mit jeder Lieferung weitere ca. 5 % sparen!
statt 54,80 
29,95 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
statt 54,80 
29,95 
inkl. 19% MwSt.
Produktinformationen drucken
82423
Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch
  • 2 Ausgaben zum Preis von 1 - Start in die Silberbarren-Edition "Deutsche Wahrzeichen"!
    statt 49,90 
    22,95 
    zzgl. Versandkosten inkl. MwSt.
  • 45 mm große Goldmünze (999.9/1000) – Ihr Start in die "Geschichte des Goldes"!
    statt 109,95 
    49,95 
    zzgl. Versandkosten steuerfrei
  • 2 Ausgaben zum Preis von 1 - Start in die offizielle Silber-Kollektion "Unser Sandmännchen"!
    statt 95,90 
    47,95 
    zzgl. Versandkosten inkl. MwSt.
  • "Die größten Deutschen“ mit "Helmut Schmidt" & 2 €-Münze!
    statt 49,95 
    24,95 
    zzgl. Versandkosten inkl. MwSt.
  • Frankreichs Silber-Unze „Jahr des Büffels“ – Start in die seltensten Silber-Unzen der Welt!
    statt 109,95 
    59,95 
    zzgl. Versandkosten inkl. MwSt.
  • Schweiz 5 Franken 1931-1969 "Wilhelm Tell"
    statt 54,95 
    49,95 
    zzgl. Versandkosten inkl. MwSt.
  • Silberprägung mit Glasinlay Notre-Dame de Reims
    statt 169,00 
    159,00 
    zzgl. Versandkosten inkl. MwSt.