Einzelangebot

Braunschweig-Lüneburg Andreastaler 1698-1727 Georg I.

  • Echtes Silber aus deutschen Harzbergwerken!
  • Eine der größten und schwersten Münzen deutscher Geschichte!
  • Über 290 Jahre altes Original!
949,00 €
-241,00 €
1.190,00 €
30-Tage-Bestpreis: 1.190,00 €inkl. 19% MwSt.

Ein seltenes Sammlerstück aus der Regierungszeit Georgs I.

Die Herzöge von Braunschweig-Lüneburg hatten durch die silberreichen Bergwerke des Harzes einen besonderen Standortvorteil: Sie konnten ihr eigenes Silber zur Prägung von Münzen verwenden. Zu den berühmtesten Talern aus den Braunschweiger Landen gehört der sogenannte „Andreastaler“, der aus Silber des St. Andreasbergs geschlagen wurde. Die Silbermünze wurde 1698 unter Herzog Georg Ludwig von Braunschweig-Lüneburg erstmals geprägt und zeigt auf der Rückseite den Heiligen Andreas mit Blick zum Himmel und einem Holzkreuz.

Die erste bisher aufgefundene urkundliche Erwähnung des Bergbaus in Sankt Andreasberg geht auf das Jahr 1487 zurück, aber es wird angenommen, dass seine Ursprünge viel früher liegen. Eine der Silberminen, die Grube Samson, die von 1521-1910 betrieben wurde, war zu ihren Betriebszeiten eine der tiefsten Minen der Welt.

Der Münzherr Georg I., geboren als Herzog Georg Ludwig von Braunschweig-Lüneburg war ein Monarch aus der Dynastie der Welfen. Ab 1698 regierte er als Kurfürst Georg Ludwig das Kurfürstentum Braunschweig-Lüneburg und bekleidete das Amt des Erzbannerträgers, später das des Erzschatzmeisters des Heiligen Römischen Reiches. Aufgrund der Bestimmungen des Act of Settlement, welche die Grundlage der protestantischen Thronfolge schuf, wurde er 1714 als Georg I. König von Großbritannien. Damit begründete er das in Großbritannien bis 1901 regierende Haus Hannover sowie die bis 1837 bestehende Personalunion zwischen Großbritannien und Hannover.

Der Silbertaler gehört nicht nur zu den größten (ø ca. 41 mm) und schwersten (ca. 29 g) Münzen der deutschen Geschichte, sondern beeindruckt trotz manueller Prägetechnik auch mit seiner überaus detailreichen Gestaltung. Lassen Sie sich die Chance nicht entgehen, dieses seltene Sammlerstück in Ihren Händen halten zu können!

Angaben zu der Münze
Art.-Nr.1434880134
Ausgabejahr1698 – 1727
AusgabelandHerzogtum Braunschweig-Lüneburg
MaterialSilber
Prägequalität / Erhaltungsehr schön
Nennwert1 Taler
Maßeca. 41 mm
Gewichtca. 29 g
MotivSt. Andreas mit Holzkreuz, geprägt unter Kurfürst Georg Ludwig von Braunschweig-Lüneburg
Unsere Empfehlungen
1 / 7
MDM-Newsletter
Aktuelle Informationen, exklusive Angebote, Sonderaktionen und vieles mehr!
Ich willige jederzeit widerruflich ein, von MDM über interessante Angebote, Sonderaktionen und Gewinnspiele rund um das Münzsammeln bei MDM per E-Mail informiert zu werden. Mit dem Klick auf „Jetzt anmelden“ stimmen Sie zu, dass wir Ihre Informationen im Rahmen unserer Datenschutzbestimmungen verarbeiten. Sie können sich jeder Zeit über den Newsletter abmelden.